Driving Home For Christmas: In der letzten Folge des Weihnachtspodcasts sprechen Paula Loske-Burkhardt und Thoya Urbach über das alljährliche nach Hause kommen an Weihnachten. Und wie feiern eigentlich Seemänner?

In der vierten und letzten Folge geht es um das Heimkommen an Weihnachten. Also: Ab auf Fahrrad, ins Auto oder in den Zug und „Driving Home For Christmas“ hören? Für diejenigen, die tausende Kilometer von ihren Familien entfernt sind, geht das nicht. Und auch nicht jeder Mensch hat eine Familie, zu der er oder sie heimkehren kann. Wo kann man an Weihnachten hin, wenn man nicht allein sein möchte?

Ein Diakon von der Seemannsmission „Duckdalben“ und zwei Erasmus-Studierende erzählen, wie das bei ihnen ist.

Für alle, die an Weihnachten nicht alleine sein möchten, hat die Diakonie Hamburg eine Liste mit Veranstaltungen an Heiligabend zusammengestellt.

Der Weihnachtspodcast „A Merry Podcast“ besteht aus vier Folgen, die jeweils an den vier Adventssonntagen erschienen sind. In der ersten Folge ging es um Glaube, in der zweiten um Nachhaltigkeit und Konsum in der Weihnachtszeit. Am dritten Advent ging es darum, wie in anderen Ländern Weihnachten gefeiert wird.