test
Start G20-Prozess: Nichts gemacht und trotzdem schuldig? Prozess um die G20-Ausschreitungen an der Elbchaussee

Prozess um die G20-Ausschreitungen an der Elbchaussee

Am Himmel über Hamburg ist grauer Rauch zu sehen. Die Ausschreitungen von damals werden im aktuellen G20-Prozess in Hamburg verhandelt.

ARCHIV – 07.07.2017, Hamburg: Dunkler Rauch steigt über Hamburg auf. Am 17.06.2020 wird der Prozess um die G20-Ausschreitungen an der Elbchaussee fortgesetzt. Foto: Boris Roessler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++