Start Politik

Politik

Das Ressort Politik berichtet über Kontroversen in der Stadt – von der politischen Arbeit in der Hamburgischen Bürgerschaft bis hin zu Demonstrationen auf den Straßen Hamburgs.

Wellen im Wasser; Seenotrettung

Trotz Anklage: Dariush Beigui an Bord der Sea Watch 3

Der in Hamburg lebende Seenotretter Dariush Beigui will trotz einer Anklage wegen Beihilfe zur illegalen Einreise weiterhin Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken retten – am Bord der Sea Watch 3.
RE Richtung Hamburg Hauptbahnhof fährt in Bahnhof ein

9-Euro-Ticket Hamburg: Rückzahlungen für Studierende

Am 23. Mai startete der Vorverkauf des 9-Euro-Tickets. Das Ticket gilt auch für den öffentlichen Personennahverkehr in und um Hamburg. Studierende der HAW Hamburg profitieren mit ihrem Semesterticket.

„Ich bin es satt, Ausreden zu hören“

Junge Frauen in der Politik: Ajla Deichmann ist Sprecherin der Grünen Jugend in Hamburg. Was motiviert die  26-jährige Jura-Studentin, sich neben dem Studium mit Anträgen und Demonstrationsplanungen herumzuschlagen?
Luca-App, Kontaktnachverfolgung, Abschaffung, Verzicht, Corona, Hamburg

Hamburg verzichtet auf Luca-App und Kontaktnachverfolgung

Ab Samstag müssen sich Hamburgerinnen und Hamburger nicht mehr mit der Luca-App oder Formularen in Restaurants oder Veranstaltungen einchecken. Das hat der Senat am Dienstag angekündigt.
Airbus, IG Metall, Einigung, Verhandlungen, Streik

Verhandlungen zwischen Airbus und IG Metall erfolgreich

Im Konflikt um die Umbaupläne beim Flugzeughersteller Airbus haben sich der Konzern und die Gewerkschaft IG Metall geeinigt. Die angedrohten Streiks dürften damit vom Tisch sein.

Gekommen um zu bleiben: Chinas Griff nach den Sternen

China ist Hamburgs wichtigster Handelspartner. Durch das Hafen-Investment des chinesischen Staatsunternehmens COSCO im vergangenen Jahr erweitert sich nicht nur die Kooperation, sondern auch der Einfluss der Volksrepublik in Hamburg, Deutschland und Europa. Ein Blick auf eine komplizierte Beziehung.
Neonazis auf der Hamburger Anti-Corona-Demo am 22.01.2022 | Foto: Laura Wrobel

Rechtsextreme Symbole auf Anti-Corona-Demos erkennen

Regelmäßig gehen in Hamburg mehrere Tausend Menschen auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Unter ihnen: Neonazis. Keine Seltenheit, doch wie erkennt man Zugehörigkeiten? Ein Beitrag über rechtsextreme Symbole, Holocaust-Relativierungen und NS-Vergleiche.
Luca-App Visualisierung

Luca-App: Senat muss über Lizenzverlängerung entscheiden

Trotz steigender Corona-Infektionen muss die Luca-App bald wohl nicht mehr in der Hamburger Gastronomie eingesetzt werden. Die Gesundheitsämter nutzen die Daten aus der Software aktuell nicht. Der Hamburger Senat steht vor der Entscheidung, die Lizenz zu verlängern.  
Andy Grote (SPD), Innen- und Sportsenator, Foto: Georg Wendt/dpa

1000 zusätzliche Polizist:innen für Hamburg geplant

Innensenator Andy Grote will die personelle Aufstockung der Polizei bis 2024 weiter vorantreiben, trotz coronabedingter geringerer Einnahmen des Hamburger Haushalts. Außerdem soll in die Infrastruktur und Digitalisierung von Polizei und Feuerwehr investiert werden.
Outing, #OutInChurch, katholische Kirche, queer, homosexuell

#OutInChurch-Initiator: „Es ist krass, diesen Mut zu sehen“

125 Mitarbeiter:innen der katholischen Kirche outen sich gemeinsam als LGBTQIA+ und fordern Gleichberechtigung. Jens Ehebrecht-Zumsande, Referent im Generalvikariat des Erzbistums Hamburg, hat die Outing-Aktion #OutInChurch angestoßen.

Neue Artikel

Staugefahr an Himmelfahrt und Pfingsten

Mit den aufeinanderfolgenden Feiertagen Himmelfahrt und Pfingsten stehen lange Wochenenden bevor. Die Vorhersage des ADAC: Stau auf den Straßen und überfüllte Züge in Küstenregionen und Ballungsgebieten.
Buchhändlerin Natalia Banakh sitzt auf einem Stuhl und zeigt ukrainische Bücher

„Eigentlich sind wir ein deutsch-ukrainisches Kulturzentrum geworden“

Bücher aus der Ukraine nach Hamburg bringen – so helfen die Buchhändlerin Natalia Banakh und ihr Mann Lutz Heimhalt, damit Geflüchtete ein Stückchen Heimat in der Ferne wiederfinden. Andere Akteur*innen der Literaturszene ziehen nach.
Wellen im Wasser; Seenotrettung

Trotz Anklage: Dariush Beigui an Bord der Sea Watch 3

Der in Hamburg lebende Seenotretter Dariush Beigui will trotz einer Anklage wegen Beihilfe zur illegalen Einreise weiterhin Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken retten – am Bord der Sea Watch 3.