Start Wirtschaft & Soziales

Wirtschaft & Soziales

Das Ressort Wirtschaft und Soziales ist unterwegs zwischen Hamburgs Alltagsheld*innen, Startups und Innovationen.

Büro der Wikipedia in Hamburg. Foto: 1971markus via Wikimedia Commons

Wikipedia Hamburg: Die Offline-Welt der Online-Enzyklopädie

Die freie Enzyklopädie Wikipedia gehört zum Internet wie die Alster zu Hamburg – und das schon seit zwanzig Jahren. Die Hamburger Community erzählt von Offline-Begegnungen, Problemen und Gemeinschaftsgefühl.
Corona-Alltag in Wohngruppen: Wie sieht der Alltag für Menschen mit Behinderungen aus?

„Dieser Stillstand ist mir unheimlich“

Markus Haase sitzt im Rollstuhl und ist auf Assistenz angewiesen. Deswegen lebt er in einer betreuten Wohngruppe. Er erzählt von seiner Sozialphobie und seiner Angst, dass sie im Lockdown schlimmer wird.
Kokain Fund Rekord Zoll Hamburg

Hamburger Hafen: Größter Kokainfund aller Zeiten

Im Hamburger Hafen haben Zollbeamte 16 Tonnen Kokain sichergestellt. Das ist europaweiter Rekord. Die Menge hätte im Straßenverkauf Milliarden eingebracht.
Reemtsma Entführer Drach wieder festgenommen

Reemtsma-Entführer wieder verhaftet

Thomas Drach ist einer der bekanntesten Verbrecher Deutschlands. 1996 entführte er den Millionär Jan Reemtsma. Nun wurde Drach wieder verhaftet. Er soll an Überfällen auf Geldtransportern beteiligt gewesen sein.
korrekte konfekte kulturchoc

Kulturchoc: Mehr als nur ein Arbeitsplätzchen

Frau sein und einen Migrationshintergrund haben: eine doppelte Benachtteiligung. Hier unterstützt kulturchoc. Mit der Herstellung von „korrekten Konfekten“ und „Arbeitsplätzchen“ bietet das Unternehmen mehr als nur einen Einstieg in den Arbeitsmarkt.
Corona im Wohnheim: Wie verändert sich der Alltag für Studierende?Studierende im Wohnheim.

Im Studiwohnheim: Quarantäne, Tütensuppe und ein starker Zusammenhalt

Wie sieht der Corona-Alltag für Studierende im Wohnheim aus, wenn sie sich Badezimmer, Küche, Flur mit vielen anderen teilen? Zwei Bewohner sprechen über wachsenden Zusammenhalt und darüber, wie schwer es ist, im Lockdown Leute kennenzulernen.
Vorbild und Mentee

Schüler*innen motivieren, anstatt sie zu diskriminieren

Weiße Menschen in Schulbüchern, in Medien, als Lehrkräfte – wie sollen sich nicht weiße Schüler*innen da wiederfinden? Sie brauchen Vorbilder, die ihnen ähnlich sind und geschultes Lehrpersonal. Einige Maßnahmen gibt es bereits.
Die Freihafenbrücke wird nach fast 100 Jahren saniert

Freihafenelbbrücke: Sanierung statt Abriss

Die Freihafenelbbrücke steht an Rand des Hamburger Hafens – und das schon ziemlich lange. Nach fast 100 Jahren erfolgt nun die Sanierung. Die aufwendigen Arbeiten sollen Ende des Jahres starten und bis 2024 andauern.
Corona-Hilfe für Studierende verlängert

Verlängerung: Corona-Hilfe für Studierende

Abgesagte Nebenjobs oder kaum Erspartes - Studierende können während der Corona-Pandemie leicht in eine finanzielle Notlage rutschen. Überbrückungshilfen können auch für das kommende Semester beantragt werden.
HSV Präsidium tritt zurück

Präsidium des HSV zurückgetreten

Das Präsidium des HSV e.V. aus Präsident Marcell Jansen und seine beiden Vizepräsidenten ist am Dienstagabend zurückgetreten. Als Grund für den Rücktritt gibt der Verein Unstimmigkeiten im Führungsteam an.

Neue Artikel

E-Ladestationen in Hamburg, Foto: Unsplash

Ey Digga, wo is‘ meine E-Ladestation?

Mehr E-Autos soll es in Deutschland geben. Dafür braucht es deutlich mehr Ladestationen, so Umweltbundesamtspräsident Messner. Wie gut ist Hamburg bereits aufgestellt? FINK.HAMBURG hat dazu interaktive Karten gebaut.
Büro der Wikipedia in Hamburg. Foto: 1971markus via Wikimedia Commons

Wikipedia Hamburg: Die Offline-Welt der Online-Enzyklopädie

Die freie Enzyklopädie Wikipedia gehört zum Internet wie die Alster zu Hamburg – und das schon seit zwanzig Jahren. Die Hamburger Community erzählt von Offline-Begegnungen, Problemen und Gemeinschaftsgefühl.
Erasmus während Corona – ein großes Fragezeichen.

Studieren im Ausland – von zu Hause aus

Ein Auslandssemester in Glasgow von Hamburg aus absolvieren? Die Corona-Pandemie macht's möglich. Wie Studierende die Einschränkungen erleben und wie die HAW Hamburg damit umgeht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen