FINK.HAMBURG - Nachrichten und Geschichten aus Hamburg

Best of: Wem gehört Hamburg?

Illustration Anna Nägel Bauwagenplatz

Alternatives Wohnen

Ein Leben auf acht Quadratmetern

Ob ein Leben im Bauwagen oder im Tiny House: Alternative Wohnkonzepte liegen im Trend. Aber wie funktioniert das Leben auf einem Bauwagenplatz? Und wie gestaltet man die minimalistische Wohnfläche effektiv?
Hadi Teherani auf seinem Bürobalkon an der Elbe. Foto: Shahrzad Rahbari

Architekt Hadi Teherani

„Eine Stadt muss Geschichte erzählen“

Dockland, Tanzende Türme, Berliner Bogen: Der berühmte Architekt Hadi Teherani ist für spektakuläre Bauten in Hamburg verantwortlich. Im Interview verrät er, was seine Bautechnik ausmacht und welche Ideen er gegen den Wohnungsmangel hat.
Junge Frau fährt Fahrrad.

7 Dinge, die jeder kennt, der in Hamburg Fahrrad fährt

In der selbsternannten Fahrradstadt Hamburg ist es manchmal gar nicht so einfach mit dem Rad ans Ziel zu kommen. Kaputte Fahrradwege, nervige Autofahrer und das Schietwetter machen es einem ganz schön schwer.
Der feministische Sexshop Fuck Yeah m Gängeviertel

Feministischer Sexshop

„Mit besserem Sex wäre die Welt besser“

Ende Juli eröffnete im Gängeviertel der feministische Sexshop FuckYeah. FINK.HAMBURG hat mit zwei der Inhaber*innen über politischen Sex, Aufklärung und die Besonderheiten des neuen Sexshops gesprochen.
Das Innere der Bundestags-Kuppel.

Hamburger Parteispenden

80 Prozent aller Spenden gehen an die CDU

Die Bundestagsparteien haben von 2007 bis 2016 insgesamt 6,83 Millionen Euro Spenden aus Hamburg erhalten. An die CDU floss dabei mit Abstand am meisten Geld. Was die Partei, Spender und die Plattform abgeordnetenwatch.de dazu sagen, hat FINK.Hamburg recherchiert.
Privatisierung am Hamburger Hafen

Kommentar

Hören Sie zu, Senator Horch!

Mit seiner Aussage, Teile des Hamburger Hafens privatisieren zu wollen, hat Wirtschaftssenator Frank Horch seine Meinung über die Finanzierung des Hafens radikal geändert. Gewerkschaften sind empört. Es mangelt an guter Kommunikation.
Die Stadtführer von Hinz & Kunzt auf dem Platz vor der Zentralbibliothek. Foto: Nadine von Piechowski

Obdachlos in Hamburg

„Das Leben auf der Straße ist teuer“

Speicherstadt, Jungfernstieg, Landungsbrücken: Stadtführungen gibt es viele in Hamburg. Der Rundgang "Hamburger Nebenschauplätze" von Hinz & Kunzt nimmt eine Route abseits der Touristenattraktionen. Dabei erfahren die Teilnehmer mehr über das Leben von Obdach- und Wohnungslosen – persönliche Einblicke der beiden Stadtführer inklusive.
Einen dementen Angehörigen zu pflegen ist nicht leicht.

Schulungsangebot

Demenzkranke verstehen lernen

Wenn ein Mensch an Demenz erkrankt, verändert das nicht nur sein Leben, sondern auch das der Angehörigen. An der HAW Hamburg können Studierende und Mitarbeiter nun lernen, wie sie damit umgehen können.
Tierversuche Hamburg

Debatte

Tierversuche könnten längst überflüssig sein

Viele Arten von Tierversuchen sind in der EU bereits verboten, doch noch immer werden hierzulande jährlich Millionen Meerschweinchen, Affen und Mäuse bei Versuchen gequält und getötet. Bis heute sind uns Alternativen nicht wichtig genug. Das zeigt ein aktueller Fall in Hamburg.
Theaterstück: Tote Mädchen lügen nicht

Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht"

Wie sich ein Tabu-Thema auf die Bühne bringen lässt

"Tote Mädchen lügen nicht" goes theatre: Die Theater-AG der zehnten Klasse des Gymnasiums in Othmarschen hat den Roman von Jay Asher auf die Bühne des Monsun-Theaters in Altona gebracht. FINK.HAMBURG hat die Regisseurin Francois Hüsges getroffen.

Stationärer Buchhandel

9 tolle Buchhandlungen in Hamburg

Der Sommer ist die perfekte Zeit um ganz in Ruhe ein Buch zu lesen. Doch wo bekommt man möglichst guten Lesestoff her? Wir stellen neun Buchhandlungen vor.
Easy Shapes im Lichtlabor

Mute Solo

Easy Shapes im HAW-Lichtlabor

Gut gelaunter, tanzbarer Indie-Rock – die Hamburger Band Easy Shapes tritt im Rahmen von Mute Solo im Lichtlabor der HAW Hamburg auf. FINK.HAMBURG hat mit ihnen über ihre Texte, die Angst vor der Ehe und die Cosmic Power Girls gesprochen.
Eine Nahaufnahme von ChefOtter.

RobOtter Club Hamburg

Mit der Otter-Truppe zur Roboter-WM

Ein Spielplatz für Studenten zumindest auf den ersten Blick. Beim Wettkampf Eurobot erfolgreich zu sein, ist aber keineswegs ein Kinderspiel. Wir haben uns vom RobOtter Club Hamburg die Faszination hinter dem Roboterbau zeigen lassen.
Ein HSV Trikot aus der Nähe

Kommentar

Pro Evolution Soccer – der HSV der Sportspiele

Die guten Jahre sind spätestens seit diesem Sommer vorbei – sowohl für den Hamburger Sportverein als auch für das Sportspiel Pro Evolution Soccer. In Wahrheit passt kein Verein besser zu PES als der HSV.
Vorstellung der HAW Apps

Praxisprojekte

HAW-Studierende präsentieren selbstentwickelte Apps

Reiseführer, Video-Dating und Schichtpläne für Schauspieler: Studierende der HAW erfanden und programmierten in einem Semesterprojekt eigene Apps. Was die Apps können und was jetzt mit ihnen passiert, verraten uns drei Gruppen im Interview.

Gemeinsam für Transparenz auf dem Mietmarkt

Es geht um Abzocke, Immobilienhaie und Mietwahnsinn – das Recherchenetzwerk Correctiv will den Hamburger Wohnungsmarkt transparenter machen. Warum wir diese Recherche unterstützen - und wie ihr das auch tun könnt.
Hagenbecks-Tierpark_Kolonialismus_Postkolonialismus

Leichen im Keller – Hamburgs koloniales Erbe

Wissenschaftler, Aktivisten, Politiker und Wirtschaftsvertreter sprechen in dieser Multimediareportage darüber, wie der Kolonialismus die Stadt geprägt hat.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen