Start Kultur

Kultur

Von der Lesung in einer kleinen Bar bis zum Konzert in der Elphilharmonie berichtet das Ressort über das vielfältige Kulturangebot in Hamburg.

Erichsen und Elias vom Kriminaldauerdienst im "Nachtschicht"-Krimi "Cash and Carry". Foto: Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH

Filmkritik "Nachtschicht – Cash & Carry"

Der blinde Fleck: Wenn Polizisten diskriminieren

"Cash & Carry" ist der 16. Fall der Hamburger ZDF-Kult-Krimireihe "Nachtschicht" von Lars Becker. Ein spannender Spielfilm, der auf humorvolle Weise ernste Themen wie Rassismus, Diskriminierung und Polizeigewalt behandelt.
Redakteur Dustin Balsing sitzt mit Kino-Betreiber Christian Mattern im Kinosaal des Alabama.video

Programmkino

Sweet Home auf Kampnagel: Das Alabama Kino im Porträt

Seit 18 Jahren gehört Christian Mattern und Michael Conrad das Alabama Kino auf Kampnagel eines von 19 Programmkinos in Hamburg. FINK.HAMBURG hat Mattern erzählt, was er für das Kino plant und was ihn antreibt.

Sonne adé, Kunst olé!

7 Ausstellungen für diesen Herbst

Hamburgs Museen bieten in diesem Herbst wieder viel Abwechslung. Wir haben sieben Ausstellungen für kalte Tage zusammengestellt. Mit dabei: große Stars, aufstrebende Fotograf*innen und ein Tipp für Sprachverliebte.
Ein ausverkaufter Kinosaal im Hamburger CinemaxX

Intro

Filmfest Hamburg: Was bisher geschah

Die Geschichte des Filmfest Hamburg beginnt bereits in den 50er Jahren. Seitdem sind Promis wie Jodie Foster und Clint Eastwood über den roten Teppich gelaufen. Heute leitet ein Ritter das Festival. Ein Überblick zur Festivalgeschichte.
video

Gängeviertel

10 Jahre Gängeviertel: Vom historischen Arbeiterviertel zum Experimentier-Quartier

Verwinkelte Gassen, renovierungsbedürftige Gebäude, liebevoll künstlerisch gestaltet: Hamburger*innen kennen das Gängeviertel, aber auch in vielen Reiseführern wird das Viertel als „must see“ beschrieben. Ein Blick hinter die Kulissen.

HAW-Modenschau

Models im Parkhaus: A+ feiert Geburtstag

Ein Hamburger Parkhaus wird diesmal zum Catwalk der Modenschau A+ der Modedesign-Studierenden der HAW Hamburg. Insgesamt werden 204 Outfits gezeigt. Das Orga-Team erklärt, wie nachhaltig so eine Veranstaltung sein kann.
Lisa und Andreas stehen vor dem Eingang des Vor-Gänge Museums im Gängeviertel.

Alternative Stadt

Komm in die Gänge – HAW Studierende bauen ein Museum

Hafen, Hanse, Handel – das alles ist Hamburg. Die Geschichte der historischen Gängeviertel wird oft vergessen. Drei HAW Studierende und ein Historiker bauen deshalb ein Museum und machen Geschichte erlebbar.
Das Atelier der Street Art School mit Tischen in der Mitte und vielen Stickern and den Wänden.

Straßenkunst

Street-Art: Buntes Treiben in der Grauzone

In der Street Art School auf St. Pauli treffen sich Künstler*innen und Interessierte, um sich über ihre Kunst auszutauschen und voneinander zu lernen. Mit der kostenlosen Kunst auf den Straßen befinden sie sich aber auch immer in einer Grauzone.
Seejagdrennen auf der Horner Rennbahn beim 150. Deutschen Derb

150. Deutsches Derby

Pferderennen auf Horner Rennbahn: Event oder Tierquälerei?

Das Deutsche Derby in Hamburg ist für viele ein Ereignis. Sie putzen sich raus, fachsimpeln und wetten auf ihr Favoritenpferd. Doch dieses Jahr kam zwei Pferde ums Leben. Tierschützer kritisieren die Veranstaltung heftig. Ein Ortsbesuch.
Buden und Menschen entlang der Alster beim Alstervergnügen. Im Hintergrund ist der Turm des Hamburger Rathauses.

Großveranstaltung

Alstervergnügen abgesagt – kein Ersatz geplant

Das Alstervergnügen ist bis auf Weiteres Geschichte. Ein Ersatz für das Fest, das jedes Jahr Hunderttausende Besucher anlockte, ist nicht geplant.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen