Schluss mit Schlottern an der Ecke. Foto: Lisa-Marie Eichhorn
Schluss mit Schlottern an der Ecke. Foto: Lisa-Marie Eichhorn

Na du Frostbeule, im Sommer noch jeden Abend cornern gewesen und jetzt chillst du lieber mit Puschen auf dem Sofa? Reiß dich zusammen! Wir haben 7 heiße Tipps zum Wintercornern.


1. Was Heißes zu trinken gefällig, aber du kannst keinen Glühwein mehr sehen? Die Alternative: Glühbier. Das kannst du selber machen und in der Thermoskanne mitnehmen.


2. Mutti hat dir dicke Socken oder Sohlenwärmer zu Weihnachten geschenkt? Super! Rein damit in die Sneaker und ab vor die Tabakbörse.


3. Kalte Hände an der Bierflasche gehören ab sofort der Vergangenheit an: Einfach einen Trinkhelm aufsetzen und entspannt schlürfen. Denk dran: Manbuns waren am Anfang auch peinlich. #trendsetter


4. Heißer wird’s nicht: Such dir einen Cornerkuschelpartner. Liebe hilft angeblich immer.


5. Nich‘ lang schnacken, Kopp in Nacken – nich‘ lang stehn, weitergehen. Probier es mal mit Corner-Hopping!


6. Scharfes Essen heizt bekanntlich von innen durch. Bei der Falafel- oder Döner-Bestellung am Abend also unbedingt auf „Soll noch scharfe Soße drauf?“ mit „Ja, eine große Portion im Extra-Becher to go und einen Löffel bitte!“ antworten.


7. Back to the roots: Geh doch mal wieder zum Biertrinken in eine ehrliche Kneipe – statt dort nur deine Corner-Pinkelpause zu machen. #geizistnichtimmergeil #amen