test

Jan-Marius Komorek

Jan-Marius Komorek, Jahrgang 2001, kämpft zwar intensiv für den Klimaschutz, bevorzugt es aber, Plakate an Wände zu kleben, anstatt seine Hände auf die Straße. Er ist in Kiel geboren und in Oldenburg aufgewachsen. An der Hafencity Universität studierte er Kultur der Metropole, und wenn er dazu kommt, ist er gern in der Stadt mit seiner Spiegelreflexkamera unterwegs. In seiner Freizeit engagiert sich Jan-Marius bei Fridays for Future. Dort kümmert er sich um Social Media und Streikorga. Neben dem Ehrenamt hat er auch noch einen Studentenjob. Er ist, passend zu seiner Klimafreundlichkeit, als radelnder Reporter bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft tätig. Jan-Marius beweist Tag für Tag: Klimaaktivismus geht auch ohne Skandal. (Kürzel: jmk)

Literaturfestival startet: Hamburg liest verbrannte Bücher

Die Bücherverbrennung von 1933 jährt sich in diesem Jahr zum 90. Mal. In Hamburg findet dazu ein Aktionsmonat mit Lesungen und Ausstellungen statt.

Berliner Tor mitgestalten – so geht’s

Am Berliner Tor steht eine Umgestaltung bevor. Bei einer Infoveranstaltung an diesem Dienstag können jetzt Ideen eingebracht werden.