Start Allgemein

Allgemein

Computerspielsucht. Foto:Pixabay

Spielsucht: Friedhof der Avatare

In einer Klinik in der Nähe von Hamburg begraben Patienten rituell ihre digitalen Avatare. Eine Multimediareportage über pathologisches Computerspielen.

Unfall

Regionalbahn erfasst betrunkenen Mann

Am vergangenen Sonntagmorgen hat eine Regionalbahn einen stark alkoholsierten Mann erfasst und tödlich verletzt. Die Bundespolizei Hamburg geht zum jetzigem Stand der Ermittlungen von einem tragischen Unfall aus.

Weihnachten beim DJ

„Ich will abends nicht weggehen und auflegen“

Türchen auf: In diesem Jahr erzählen Hamburger im FINK.HAMBURG-Adventskalender von ihrem Leben in der Weihnachtszeit. Tore ist DJ im Mojo Jazz Café und verrät, wovor er Weihnachten immer Angst hatte.

Weihnachten auf der Straße

„Von mir aus können sie Weihnachten abschaffen“

Türchen auf: In diesem Jahr erzählen Hamburger*innen im FINK.HAMBURG-Adventskalender von ihrem Leben in der Weihnachtszeit. Heute erzählt Andreas, ein Obdachloser, warum er früher kurz vor Weihnachten immer einen Baum klaute.

Türchen auf

Mit dem FINK.HAMBURG-Adventskalender durch die Weihnachtszeit

In diesem Jahr erzählen Hamburger*innen im FINK.HAMBURG-Adventskalender von ihrem Leben in der Weihnachtszeit – während der Arbeit im Krankenhaus, bei einer Schicht im Taxi oder auf der Polizeiwache.
Drei Fäuste für die Gleichberechtigung

Queer Film Festival

Lesbisch-Schwule-Filmtage in Hamburg

Das 27. Filmfest Hamburg ist vorbei – die 30. Lesbisch-Schwulen-Filmtage Hamburg beginnen. Das Queer Film Festival möchte dem Publikum vielfältige und aktuelle Filmproduktionen zu zeigen.
Cover Podcast "Abspann"

Podcast "Abspann"

Unser Podcast zum Filmfest Hamburg 2019

Im dunklen Kinosaal Notizen machen, Filme kritisieren und Prominente interviewen – in ABSPANN spricht Daniel Grodzki mit anderen FINK.HAMBURG Redakteur*innen über deren Erlebnisse während des Filmfest Hamburg 2019.
Gloria steht mit starrem Blick und blutverschmiertem Gesicht neben Paul.

"Adoration"

Road-Trip in den Wahnsinn

"Adoration" ist die Vollendung von Fabrice Du Welz' Ardennen-Trilogie. In dem Film flieht der junge Paul mit dem schizophrenen Mädchen Gloria. Eine Reise, die zwischen gelösten Road-Movie-Momenten und düsterem Wahnsinn schwankt.
Titel mit Bild einer Katze auf einem Flamingo des Films "Cat Lake City" von Antje Heyn

Michel Kinderfilmfest

Kinderkino: „Wir erzählen uns zu wenig Fantasiequatsch“

Vier Kurzfilme, über 30 Kinder und viele imaginäre Gummitiere: Die "Reihe für Minis" zeigt, wie kindergerechtes Kino funktionieren kann. Mit reichlich Bewegung und gemeinsamer Reflexion dessen, was auf der Leinwand passiert.

Vom Filmriss zum Playbutton: Der Beruf des Filmvorführers

Wo in den 50er Jahren noch Projektoren ratterten und Filme auf Spulen lagerten, surren heute moderne Beamer-Projektoren. Zwei Filmvorführer berichten über ihre Zeit im Raum hinter dem kleinen Fenster an der Rückwand des Kinosaals.