Start Allgemein

Allgemein

Das Grand Opening der Elbpphilharmonie

Fünf Jahre Elbphilharmonie: Hat sich’s gelohnt?

Die Elbphilharmonie hat sich vom Sorgenkind zum Wahrzeichen der Stadt gemausert. Vergangene Woche feiert die Elphi ihr Fünfjähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert. FINK.HAMBURG hat Verantwortliche, Musiker:innen und Poetry Slammer:innen über das kontroverse Bauprojekt befragt.
Wenn die eigene Community dein Feind ist

Warum ist die schwule Szene intolerant?

Die Queer-Community: Ein bunter Ort voller Toleranz und Akzeptanz? Leider sieht die Realität nicht immer so aus. Bodyshaming und Hatespeech sind in der schwulen Szene alltäglich präsent. Warum verhalten sich gerade Personen dieser Community intolerant? FINK.HAMBURG ist dem nachgegangen.
Foto vom Blick über Hamburg. Mitten in der City hat ein neues Sonder-Kundenzentrum in der Spitalerstraße geöffnet. Foto: Sabine/Pexels

Nach Erfolg in den Messehallen: Weiteres Sonder-Kundenzentrum eröffnet

Einen neuen Personalausweis beantragen – das geht nun auch in Hamburgs Innenstadt: Nachdem das Sonder-Kundenzentrum in den Messehallen gut angenommen wurde, hat jetzt ein weiteres in der Spitalerstraße geöffnet.
Neue Corona-Regeln für Hamburg: Bild vom leeren Millerntor-Stadion. Foto: Moritz Kindler/Unsplash

Nach Gespräch mit Senat: Doch keine „Geisterspiele“ im Profisport

Vergangene Woche beschloss der Hamburger Senat neue Corona-Regeln, die auch den Sport betreffen: "Geisterspiele" im Hamburger Profisport. Nach einem "klärenden Gespräch" mit dem Senat dürfen die Spiele nun aber doch mit Zuschauenden stattfinden.
Neue Corona-Regeln für Hamburg: Bild vom Hamburger Rathaus. Foto: Cedric Reiners/Pexels

Tschentscher stellt weitere Corona-Regeln für Hamburg vor

Seit Wochen beschäftigt die Omikron-Variante Hamburgs Politik. Am 11. Januar hat der Erste Bürgermeister, Peter Tschentscher (SPD), deshalb weitere Corona-Regeln zur Pandemiebekämpfung in Aussicht gestellt und sich außerdem zu Täuschungsvorwürfen bezüglich der Corona-Zahlen geäußert.
Aufnahme vom Nachbau der Hamburger Speicherstadt und der Landungsbrücken im Miniatur Wunderland. Foto: Miniatur Wunderland

Miniatur Wunderland: Kostenloser Eintritt mit Vertrauensvorschuss

Die Welt im Miniaturformat sehen: Im Januar können Personen kostenfrei ins Miniatur Wunderland, die sich sonst einen Besuch nur schwer leisten könnten. Für die Aktion müssen keine Nachweise erbracht werden.
Drei junge Menschen vor der Hamburger Kunsthalle. Foto: Hamburger Kunsthalle/Kay Riechers

Kunst für lau: Freier Eintritt in die Kunsthalle für alle unter 25

2022 feiert die Hamburger Kunsthalle das 25. Jubiläum ihrer Galerie der Gegenwart mit einer besonderen Aktion: Das ganze Jahr lang können alle, die jünger als 25 sind, das Museum kostenlos besuchen.
Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Hamburg: Demonstrant hält ein Schild mit der Aufschrift "Nein zum Impfzwang".

14.000 Menschen demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen

Vergangenen Samstag zogen erneut Tausende Menschen durch die Hamburger Innenstadt und protestierten gegen die geltenden Corona-Maßnahmen. Die Demonstrationen verliefen bislang ohne größere Gegenproteste – das könnte sich am kommenden Wochenende ändern.
Ein Mann mit Mütze hält eine Wunderkerze ins Bild. Außer der Wunderkerze ist alles verschwommen.

Silvester in Hamburg: Wie dürfen wir feiern?

Silvester steht vor der Tür und damit auch wieder die Frage: Welche Regeln gelten für die Feiern? In Hamburg sind zwei Beschlüsse zentral. Zum einen wird es keine großen Feuerwerke geben. Zum anderen dürfen Ungeimpfte keine großen Partys feiern.
Benin-Bronzen im MARKK vor Rückgabe nach Nigeria.

Benin-Bronzen werden ein letztes Mal ausgestellt

Deutschlandweit geben Museen 2022 Bronzen an Nigeria zurück, die als Raubgut gelten. Auch das Museum am Rothenbaum - Kulturen und Künste der Welt. Zuvor werden die Ausstellungsstücke noch einmal gezeigt.

Neue Artikel

Neonazis auf der Hamburger Anti-Corona-Demo am 22.01.2022 | Foto: Laura Wrobel

Rechtsextreme Symbole auf Anti-Corona-Demos erkennen

Regelmäßig gehen in Hamburg mehrere Tausend Menschen auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Unter ihnen: Neonazis. Keine Seltenheit, doch wie erkennt man Zugehörigkeiten? Ein Beitrag über rechtsextreme Symbole, Holocaust-Relativierungen und NS-Vergleiche.
Corona-Impfung in Hamburg – ein Überblick

Impfangebote in Hamburg: Alle Anlaufstellen im Überblick

Ob Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung: In Hamburg gibt es prinzipiell viele Möglichkeiten, sich gegen Corona impfen zu lassen. Alle Anlaufstellen findest du hier im Überblick.
Eine Kerze an einem Stolperstein im Hamburger Grindelviertel

Holocaust-Gedenktag 2022: Gedenkveranstaltungen in Hamburg

#WeRemember – der 27. Januar ist Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Auch in diesem Jahr finden in Hamburg Veranstaltungen anlässlich des Holocaust-Gedenktags 2022 statt.