Start Kultur Seite 2

Kultur

Ob Klassikkonzerte, Street Art-Ausstellungen oder Trash-Partys – wir berichten über alle Facetten der Kulturszene in Hamburg.

Hamburger Ballett-Tage: Tänzer des Bundesjugendballetts während einer Probe zu "Die Unsichtbaren"

„Zurück in die Zukunft“: 47. Hamburger Ballett-Tage

Am Donnerstag eröffnen die 47. Hamburger Ballett-Tage des Hamburg Ballett John Neumeier. Sie bilden den feierlichen Schlusspunkt der Hamburger Ballett-Saison 2021/2022, die unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ stand.
Ukrainischer Film My Thoughts Are Silent. Man sieht einen jungen Mann und eine Frau mit Zigarette im Mund in einem roten Auto sitzen.

Ukraine im Film

Unter dem Thema "Perspectives of Ukrainian Cinema" zeigt das Abaton Kino sieben Filme aus der Ukraine. Die ukrainische Filmreihe soll die Gesellschaft, Geschichte und Geographie der Ukraine widerspiegeln. Der Eintritt ist frei.
Deutscher Mühlentag Hamburg.Windmühle vor blauem Himmel und Wolken.

Deutscher Mühlentag – mit dem Omnibus durch Hamburg

Der deutsche Mühlentag findet nach zwei Jahren Pause wieder statt – auch in Hamburg. In Wilhelmsburg gibt es an der Windmühle Johanna einen Jazz-Frühshoppen. Und ein Omnibus fährt alle Hamburger Mühlen ab.
Kultur in Hamburg unter freiem Himmel. Foto: Thomas Panzau (Symbolbild)

Kultur in Hamburg: Tipps fürs Wochenende

Lesung, Live-Musik, Flohmarkt: Kultur in Hamburg findet am zweiten Juli-Wochenende vor allem unter freiem Himmel statt. Hier kommen unsere Kulturtipps für das kommende Wochenende.
Pride Month - Veranstaltungstipps in Hamburg

Juni ist Pride Month

An diesem Mittwoch beginnt weltweit der Pride Month. Mit vielfältigen Veranstaltungen machen Mitglieder der LGBTQIA*-Community und ihre Unterstützer*innen auf queere Lebensumstände aufmerksam. Ihr Ziel: mehr Rechte und Akzeptanz in der Gesellschaft.
Mann legt Film auf Filmrolle

Das Leben ist kurz, zumindest im Film

Nach zwei Jahren Onlineprogramm findet das 38. Kurzfilmfestival Hamburg wieder in Kinosälen statt. 400 Beiträge, viele nur wenige Minuten lang und bei einigen sitzt das Publikum in der Jury – hier kommt das Programm im Überblick.
HSV-Fans vor dem Volksparkstadion

Relegationsrückspiel: Kaum Ausschreitungen

Der Abend rund um das Relegationsrückspiel zwischen dem Hamburger SV und Hertha BSC am Montagabend (0:2) verlief insgesamt ruhig.

Zu Besuch in Deutschlands größtem Requisitenlager

In einer unscheinbaren Halle in Hamburg-Altona verbirgt sich Deutschlands größtes Lager für kleine Requisiten – egal ob für Film, Fernsehen oder Werbung. Zwischen Diskokugeln und Retrotechnik behält Peter Sopp den Überblick.
Street-Art in der Sternschanze, Künstlerin maen

„Nehmt mich wahr“ – Warum Menschen Street-Art machen

Street-Art wird häufig als Vandalismus verschrien. Doch was bewegt Künstler:innen dazu, ihre Werke illegal und unentgeltlich an öffentliche Wände zu bringen? Vier Größen der Hamburger Street-Art-Szene erzählen von ihren Anfängen und ihrer Motivation.
Außenansicht des Deutschen Schauspielhauses bei Nacht. Im Vordergrund ist eine Litfasssäule beleuchtet.

Kultur in Hamburg zum Studipreis

Theater, Oper und Ballett: Kultur in Hamburg ist nicht nur was für Menschen jenseits der fünfzig. Aber wo kommt man als Student:in am günstigsten ins Theater? FINK.HAMBURG-Redakteurin Marina Schünemann hat es für euch herausgefunden.

Neue Artikel

Eingang Hamburger Großmarkt: Hamburgs grünes Herz.

Hamburgs grünes Herz

Über den Hamburger Großmarkt beziehen Gastronomen, Einzel- und Wochenmarkthändler ihre Frischwaren. Nachts, wenn der Rest der Stadt noch schläft, werden hier Obst, Gemüse und Blumen gehandelt. In diesem Jahr feiert der Hamburger Großmarkt sein 60-jähriges Standortjubiläum.
Vogelball Publikum

Kulturtipps Special: Pride Week – es wird bunt

Bunt, vielfältig, informativ: Vom 30. Juli bis zum 7. August findet die Pride Week in Hamburg statt. Ob Tagesrave, Diskussionsrunde oder der abschließende CSD-Demonstrationszug: Vereine und Initiativen wollen das queere Leben sichtbar machen und Begegnungen zu schaffen.  
Die Omas hören einander beim Diskutieren zu.

„Die Omas müssen so aktiv werden, dass keiner mehr auf die Idee kommt, rechts...

Seit 2018 gehen in Deutschland Omas gegen Rechts auf die Straße. Immer mehr Ortsgruppen bilden sich im deutschsprachigen Raum – alleine in Hamburg gibt es fünf. FINK.HAMBURG war beim monatlichen Treffen von "Hamburg Bergedorf und Drumrum" dabei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen