Start News Seite 2

News

Baustelle Elbtower

Megaprojekt Elbtower: Linksfraktion sieht Interessenkonflikt

In der Hamburger Hafencity soll das dritthöchste Hochhaus Deutschlands entstehen: der Elbtower. Die Linken-Bürgerschaftsfraktion sieht nun einen Interessenkonflikt der beauftragten Anwaltskanzlei.
Seitenansicht von einem Bus der Hamburger Hochbahn AG

Neue Busfahrpläne für die Sommerferien

Für die Zeit der Hamburger Sommerferien gelten im gesamten Stadtgebiet neue Busfahrpläne. Taktungen einzelner Linien verringert die Hochbahn vom 7. Juli bis zum 17. August. Der Grund: Erfahrungsgemäß deutlich weniger Fahrgäste während der Ferienzeit.

Andrang am Hamburger Flughafen

Lage am Hamburger Flughafen bislang entspannt

Vergangenen Freitag mussten Passagiere am Hamburger Flughafen mit langen Wartezeiten rechnen. Das restliche Wochenende verlief aber entspannt.
Ein goldenes Moia Sammeltaxi auf einer Straße in Hamburg. Im Hintergrund sieht man die Elbphilharmononie. Foto: Moia

Sammeltaxis fahren ab 2023 in mehr Stadtteilen

Die Sammeltaxis der Unternehmen Moia und ioki fahren ab 2023 in mehr Hamburger Stadtteilen. Erstmals sollen sie auch südlich der Elbe abrufbar sein.
Arbeitslos Hamburg: Eine Frau mit dunklen Haaren sitzt an einem Schreibtisch und arbeitet am Computer. Auf dem Schreibtisch herrscht Chaos. Es liegen Papiere, Ordner und andere Arbeitsmaterialien herum.

Zahl der Arbeitslosen in Hamburg steigt

Die Zahl der Arbeitslosen in Hamburg ist im Juni auf rund 70.000 gestiegen. Grund dafür seien die Leistungen zur Grundsicherung, die ukrainische Geflüchtete am 1. Juni erhielten und in die Statsitik einflossen.
Bürgerschaft Hamburg berät übers Energiesparen im Plenarsaal

Bürgermeister Tschentscher ruft zum Energiesparen auf

Die steigenden Energiepreise und hohe Inflation waren am Mittwoch Thema in der aktuellen Stunde der Bürgerschaft. Die Opposition übte Kritik am rot-grünen Senat und fordert mehr Unterstützung für Bürger*innen. Bürgermeister Peter Tschentscher wies die Vorwürfe zurück.
Ein U-Bahnhof bei einfahrender Bahn. An der Station warten wenige Menschen. Wegen der Sperrung an der U1 müssen Hamburger*innen auf Busse und S-Bahnen ausweichen.

U1-Sperrung in Hamburg bis Kelllinghusenstraße

Im Zuge von Bauarbeiten erfolgt ab dem 1. Juli eine U1-Sperrung in Hamburg an der Haltestelle Kellinghusenstraße. Mit dem Ausbau sollen Stationen barrierefrei werden.
Affenpocken Hamburg

Steigende Affenpocken-Zahlen in Hamburg

Die Zahl der Affenpocken-Fälle nimmt in Hamburg weiter zu: Bei 49 Menschen wurde eine Infektion nachgewiesen. In Kürze sollen Impfungen angeboten werden.
Streik Hamburger Flughafen: Ein Flugzeugschlepper auf der Landebahn: Verdi ruft am Hamburger Flughafen zum Streik auf.

Warnstreik am Hamburger Flughafen

Die Gewerkschaft Verdi ruft Teile der Beschäftigten des Hamburger Flughafens zu einem 24-stündigen Streik auf. Die teils schon chaotischen Zustände könnten sich verschlimmern.
Kliniken Hamburg: Leerer OP-Saal

Kliniken in Hamburg erhalten acht Millionen Euro

Die Kliniken in Hamburg erhalten von der Stadt acht Millionen Euro für den Infektionsschutz in diesem Jahr. Die Krankenhäuser können mit dem Geld medizinische Geräte erneuern. Der Senat hat am Dienstag einen entsprechenden Beschluss gefasst.

Neue Artikel

Eingang Hamburger Großmarkt: Hamburgs grünes Herz.

Hamburgs grünes Herz

Über den Hamburger Großmarkt beziehen Gastronomen, Einzel- und Wochenmarkthändler ihre Frischwaren. Nachts, wenn der Rest der Stadt noch schläft, werden hier Obst, Gemüse und Blumen gehandelt. In diesem Jahr feiert der Hamburger Großmarkt sein 60-jähriges Standortjubiläum.
Vogelball Publikum

Kulturtipps Special: Pride Week – es wird bunt

Bunt, vielfältig, informativ: Vom 30. Juli bis zum 7. August findet die Pride Week in Hamburg statt. Ob Tagesrave, Diskussionsrunde oder der abschließende CSD-Demonstrationszug: Vereine und Initiativen wollen das queere Leben sichtbar machen und Begegnungen zu schaffen.  
Die Omas hören einander beim Diskutieren zu.

„Die Omas müssen so aktiv werden, dass keiner mehr auf die Idee kommt, rechts...

Seit 2018 gehen in Deutschland Omas gegen Rechts auf die Straße. Immer mehr Ortsgruppen bilden sich im deutschsprachigen Raum – alleine in Hamburg gibt es fünf. FINK.HAMBURG war beim monatlichen Treffen von "Hamburg Bergedorf und Drumrum" dabei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen