Start Wirtschaft & Soziales

Wirtschaft & Soziales

Das Ressort Wirtschaft und Soziales ist unterwegs zwischen Hamburgs Alltagsheld*innen, Startups und Innovationen.

Gebäude am Wasser vor dunklem Himmel

Energiekrise: Boulevard in der Dämmerung

Wer zurzeit nach Anbruch der Dunkelheit durch Hamburgs hell erleuchtete Innenstadt spaziert, gewinnt den Eindruck, die Energiekrise sei bereits überwunden.
FINK.HAMBURG-Redakteurin Julia bei der Blutspende.

Drei Leben in zehn Minuten

Mit einer Blutspende kannst du in zehn Minuten bis zu drei Leben retten. Warum trotzdem immer weniger Menschen Blut spenden und was du vorher nicht tun darfst, erklärt Transfusionsmediziner Dr. Sven Peine. Außerdem berichtet Redakteurin Julia von ihrer ersten Spende.
Eingang Hamburger Großmarkt: Hamburgs grünes Herz.

Hamburgs grünes Herz

Über den Hamburger Großmarkt beziehen Gastronomen, Einzel- und Wochenmarkthändler ihre Frischwaren. Nachts, wenn der Rest der Stadt noch schläft, werden hier Obst, Gemüse und Blumen gehandelt. In diesem Jahr feiert der Hamburger Großmarkt sein 60-jähriges Standortjubiläum.
Susanne Hansen sitzt auf einer Bank an den Marco-Polo-Terrassen

#IchBinArmutsbetroffen: Leben am Existenzminimum

Unter dem Hashtag #IchBinArmutsbetroffen erzählen auf Twitter Tausende Menschen über ihr Leben in Armut. So auch Susanne Hansen. Auf Hamburgs Straßen macht sie sich stark für Armutsbetroffene.
Tafel Hamburg Bergedorf Leensmittel Schlange

Hamburger Tafel am Limit: Was nun?

Die Hamburger Tafeln haben zum Juni großflächig Aufnahmestopps verhängt. Wie geht es jetzt weiter? Eindrücke aus einer Bergedorfer Ausgabestelle, zwischen Lebensmittelknappheit und einer wachsenden Zahl von Bedürftigen.
Tankrabatt Hamburg Ingo D.

“Ich fühle mich ein bisschen betrogen”

Ab dem 1. Juni gilt der bundesweite Tankrabatt: Für drei Monate wird die Energiesteuer auf Kraftstoffe verringert. Bis dies bei Verbrauer*innen ankommt, dauert es aber wohl noch. Das denken Hamburger über die geplanten Entlastungen.
Menschen versammeln sich unter den großen Figuren auf dem Arno-Schmidt-Platz beim Hambuger Hauptbahnhof

Eine Zukunft ohne Obdachlosigkeit: (K)eine Utopie

Obdachlosigkeit gehört in Hamburg leider zum Stadtbild wie der Hafen und die Elbphilharmonie. Muss das so sein? Organisationen, die sich für Menschen ohne Obdach engagieren, und ein Betroffener erzählen, was Obdachlosen hilft.
In Sachen Digitalisierung hängt die Gesundheitsversorgung in Deutschland hinterher. Foto: unsplash

“Deutschland ist unbestrittener Champion bei Medienbrüchen”

Schon mal eine App auf Rezept verschrieben bekommen? Oder Smartwatchdaten vom Hausarzt auswerten lassen? Adreas Meusch, Experte für Gesundheitspolitik, erklärt, wie die Digitalisierung in der Gesundheitsbranche Fahrt aufnehmen könnte.
Kirche, Massenouting, Pride

“Rom wird das Ganze sowieso stoppen”

Vor drei Wochen outeten sich 125 Kirchenmitarbeiter:innen als queer und prangerten die Haltung der katholischen Kirche zu LGBTIQ+ an. Bischöfe und Politiker:innen solidarisierten sich mit #OutInChurch Was hat sich seitdem getan?
Gemeinwohlökonomie

Die Gemeinwohlökonomie: Fridays for Future für Boomer

Gewinn ist nicht alles in der Wirtschaft – zumindest nicht für die Bewegung der Gemeinwohlökonomie. Ihr Ziel ist eine wortwörtlich soziale Marktwirtschaft. Aber wie soll das funktionieren und was sagen Kritiker?

Neue Artikel

Zahlreiche Krankmeldungen in Hamburg

Zahlreiche Krankmeldungen in Hamburg

Ob in Schulen oder der bei der Hochbahn: Die aktuell vielen Krankmeldungen führen zu personellen Engpässen in Hamburg. Unter anderem fahren Bahnen und Busse seltener.
Hamburg Hbf steht auf einem blauen Schild im Bahnhof. Bald gilt der neue Fahrplan der Deutschen Bahn.

Neuer Fahrplan der Deutschen Bahn

Ab dem 11. Dezember gibt es einen neuen Fahrplan der Deutschen Bahn. In Hamburg fahren Fernzüge und Regionalbahnen öfter, auch der HVV baut sein Angebot aus.
Ein Kreuzfahrtschiff der Aida Cruises fährt aus dem Hamburger Hafen aus. Foto: Unsplash/ Aron Schmitz

Kreuzfahrtschiff “Aidabella” rammt Kaimauer

Das Kreuzfahrtschiff "Aidabella" rammte am heutigen Donnerstag eine Kaimauer am Hamburger Kreuzfahrtterminal. Der Unfall ereignete sich beim Anlegen. Die Wasserschutzpolizei untersagte vorläufig die Weiterfahrt.