Wirtschaft & Soziales

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten aus Hamburg, soziale Entwicklungen und die persönlichen Geschichten dahinter – darüber berichtet das Ressort Wirtschaft & Soziales.

Straßenbemalung Tempo-30-Zone

Neues Tempolimit

Eppendorfer Weg wird Tempo-30-Zone

Nach langen Debatten ist es nun beschlossen: Der Eppendorfer Weg in Eimsbüttel wird durchgehend zur Tempo-30-Zone. Auch an 40 weiteren Stellen in Hamburg sind neue Geschwindigkeitsbegrenzungen angeordnet.
Hochbahn barrierefrei

Hamburger Hochbahn

Streckensperrung: U1 wird barrierefrei

Ab heute und bis zum 17. August wird der östliche Teil der U-Bahnlinie 1 auf verschiedenen Abschnitten gesperrt. Grund für die sogenannte Wanderbaustelle ist der barrierefreie Ausbau der Haltestellen. Fahrgäste benötigen bis zu 20 Minuten mehr Zeit.
Um diesen Bereich des Hamburger Hafens geht es: Steinwerder von oben.

Gewerkschaften befürchten Privatisierung

Der Streit um den Hafen

Wirtschaftssenator Frank Horch will den Hamburger Hafen für externe Konzerne öffnen. Die Infrastruktur sei anders nicht mehr zu finanzieren. Gewerkschaften und Betriebsräte kritisieren das Vorhaben in einem offenen Brief.
In der Handelskammer Hamburg fand am Montag zum ersten Mal der "Gründerflirt" statt.

Ideenförderung

Gründer sucht Investor

Wie "Höhle der Löwen": Beim "Gründerflirt" stellen Jungunternehmer in der Handelskammer Hamburg ihre Geschäftsideen vor.  Eine Jury aus drei Investoren wählt ihre Favoriten aus. Diese dürfen noch einmal ausführlich vorsprechen.
Wer eine Ausbildung sucht hat in Hamburg gute Chancen.

Unbesetzte Lehrstellen

Hamburg sucht Auszubildende

Hamburger Betriebe sind verzweifelt: Über 2.500 Lehrstellen sind kurz vor Beginn des Ausbildungsjahres noch unbesetzt. Durch den demographischen Wandel und die hohe Zahl der Abiturienten ist es schwierig, Nachwuchskräfte zu finden.
Ein Airbus A321 der iranischen Fluglinie "Iran Air".

US-Sanktionen gegen Iran

Airbus: Milliarden-Deal vor dem Aus

Die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, aus dem Iran-Abkommen auszusteigen, könnte den Flugzeughersteller Airbus einen lukrativen Auftrag kosten. Der europäische Flugzeugbauer Airbus rechnet mit dem Aus für den...
Wenige Studierend in Hamburg bekommen Bafög.

Studierende

Kaum Bafög, viele Jobs

Nirgendwo arbeiten so viele Studierende wie in Hamburg. Sie müssen hohe Mieten stemmen, Bafög bekommt nur jeder Fünfte, wie eine Erhebung des Studierendenwerks Hamburg zeigt. Hamburg ist...

Kleidergrößenchaos

Warum passen mir drei verschiedene Größen?

Ist Kleidergröße gleich Kleidergröße? Während in einem Laden 38 passt, hat man plötzlich im anderen 40. FINK.HAMBURG erklärt, woran das liegt und wie sich die Maße der Größen zusammensetzen.

Jahreshauptversammlung der HHLA

„Seit 130 Jahren ein Startup“

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) bezeichnet sich selbst als "Tor zur Zukunft". Doch ist sie das wirklich? Ein Besuch auf der Hauptversammlung der HHLA in den Hamburger Messehallen.
So soll die Alsterschwimmhalle 2024 aussehen. Foto: gmp Architekten und rendertaxi

Bäderland Hamburg

Umbau der Alsterschwimmhalle

Ab 2020 wird Hamburgs größte Schwimmhalle für vier Jahre umgebaut und vergrößert. Für 60 Millionen Euro soll die Alsterschwimmhalle Teil des Konzeptes "Active-City" werden.

Beliebte Artikel

Gesetzesänderung

Bundestag stimmt für drittes Geschlecht

Riesiges Bauprojekt

Stopp für den Fehmarnbelt-Tunnel?

Finanzen

Bürgerschaft beschliesst Haushalt