Der Handball Sportverein Hamburg, früher als HSV Handball bekannt, kämpft sich langsam in den Profi-Sport zurück. FINK.HAMBURG hat mit Trainer Torsten „Toto“ Jansen über den Rückrundenstart und Zukunftspläne gesprochen.

Der HSV Handball beantragte 2015 die Insolvenz und musste in der dritten Liga neu anfangen. Seit dieser Saison spielen die Hamburger in der zweiten Bundesliga und kämpfen um den Klassenerhalt. FINK.HAMBURG hat vor dem Rückrundenstart gegen Tabellenführer Ballingen-Weilstetten mit Trainer Torsten „Toto“ Jansen gesprochen und unter anderem gefragt, wann der Handball Sportverein Hamburg den Aufstieg in die Bundesliga plant.

Vorheriger ArtikelDioxin-Gift in Billwerder
Nächster ArtikelDruckereibesuch statt Klausurdruck
Björn Rohwer, Jahrgang 1993, liebt drei Dinge: Sport, Musik und Technik. Während er beim Sport lieber zuschaut, ist er bei der Musik mit vollem Einsatz dabei. Seit seinem sechsten Lebensjahr singt der studierte Musikwissenschaftler im Knabenchor, spielt Klavier, Saxophon und Klarinette. Zum Journalismus hat ihn seine dritte Leidenschaft gebracht: die Technik. Für verschiedene Gamingformate rezensiert er Videospiele, führt Interviews und verfasst Hintergrundberichte. In seinem 2014 erschienenen Buch „Unnützes Wissen für Gamer“ gibt er die Antwort darauf, warum Super Mario einen Schnauzbart trägt oder wieso Lara Croft eine große Oberweite hat. Das Buch hat er während eines Kreuzbandrisses geschrieben, den er sich beim Schulsport zuzog. Das Ende der Sportlerkarriere war der Anfang des Schreibens. Kürzel: bro