Hamburg, Elbphilharmonie
Die Hamburger Elbphilharmonie. Foto. pixabay_cc0

Die Elbphilharmonie wird Schauplatz des G20-Gipfels.
Staats- und Regierungschefs treffen sich im Kleinen Saal zum Abendessen und werden ein Konzert unter Leitung von Kent Nagano hören. 

Vom 7. bis 8. Juli findet in Hamburg der G20-Gipfel statt. Lange Zeit war unklar, weshalb um die Elbphilharmonie eine Sicherheitszone während des Gipfels eingerichtet wird. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass unterschiedliche Veranstaltungen im Konzerthaus stattfinden werden. So hat sich Kanzlerin Angela Merkel gewünscht, dass es am Abend des 7. Juli ein Konzert geben wird. Regierungssprecher Steffen Seibert hat bestätigt, dass alle Regierungschefs an diesem Konzert teilnehmen werden. Das Philharmonische Staatsorchester wird unter der Leitung von Kent Nagano spielen. Zusätzlich zum Konzert wird ein Abendessen im Kleinen Saal der Elbphilharmonie ausgerichtet.

Vorheriger ArtikelAlte Bahnen bleiben der U3 erhalten – vorerst
Nächster ArtikelBessere Unterstützung für behinderte Schüler
Ursprünglich wollte Julian Kornacker, Jahrgang 1992, nach der Schule "dick Kohle verdienen" und studierte deshalb in der Oberpfalz BWL. Relativ schnell wurde dem Hannoveraner jedoch klar, dass es Wichtigeres gibt und er verschrieb sich dem Journalismus. Die ersten Schritte unternahm er beim ZDF und Radio Hamburg. Es folgte ein Bachelor in Sportjournalismus an der Medienakademie der Hansestadt. Julian schämt sich nicht dafür, Fan von Cristiano Ronaldo zu sein. An seiner Begeisterung für Videospiele lässt er seit einiger Zeit auch andere teilhaben: auf seinem eigenen Let’s-Play-Kanal bei YouTube. Die Kamera ist seine andere große Leidenschaft: Vor und hinter der Linse sorgt Julian für bewegte Bilder. Zum Einschlafen hört er "Fest und flauschig".