Studierende, Messe, HAW Hamburg
Studierende bei der Firmenkontaktmesse an der HAW Hamburg. Foto: Daniel Cachei/ Firmenkontaktmesse

Auf der Firmenkontaktmesse 2017 lernen sich Studierende der Fakultät Technik und Informatik und zukünftige Arbeitgeber kennen. 

Am 10. Mai 2017 treffen sich in der HAW Hamburg am Berliner Tor Studierende und Vertreter aus der Wirtschaft. Die jährliche Firmenkontaktmesse wird vom Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau organisiert. Rund 5.000 angehende Ingenieurinnen und Ingenieure können sich mit 50 Unternehmen austauschen. Ziel ist, erste Kontakte mit potenziellen Arbeitgebern zu knüpfen. Als Höhepunkt der Messe wird den Studierenden des Bereichs Fahrzeugtechnik für Lehre und Forschung ein Renault Twizy mit Elektroantrieb kostenlos zur Verfügung gestellt.
Besucher sind willkommen und müssen sich nicht vorher anmelden.

Vorheriger ArtikelBike+Ride-Stellplätze werden ausgebaut
Nächster ArtikelWer regiert Schleswig-Holstein?
Ursprünglich wollte Julian Kornacker, Jahrgang 1992, nach der Schule "dick Kohle verdienen" und studierte deshalb in der Oberpfalz BWL. Relativ schnell wurde dem Hannoveraner jedoch klar, dass es Wichtigeres gibt und er verschrieb sich dem Journalismus. Die ersten Schritte unternahm er beim ZDF und Radio Hamburg. Es folgte ein Bachelor in Sportjournalismus an der Medienakademie der Hansestadt. Julian schämt sich nicht dafür, Fan von Cristiano Ronaldo zu sein. An seiner Begeisterung für Videospiele lässt er seit einiger Zeit auch andere teilhaben: auf seinem eigenen Let’s-Play-Kanal bei YouTube. Die Kamera ist seine andere große Leidenschaft: Vor und hinter der Linse sorgt Julian für bewegte Bilder. Zum Einschlafen hört er "Fest und flauschig".