Mit der neuen Finanzierungsmethode können sich noch mehr Menschen Produkte von Amazon leisten. Foto: Bench Accounting/unsplash

Amazon bietet ab sofort eine neue Zahlungsmethode an: Kaufen auf Raten, mit einer Null-Prozent-Finanzierung. Doch nur ausgewählte Kunden können das neue Angebot nutzen.

Das Versandunternehmen Amazon schließt jetzt zu anderen Händlern im Internet auf, indem es Zahlung auf Raten anbietet. Doch nicht jeder Kunde von Amazon kann diese neuen Zahlungsmethode nutzen, sondern nur ausgewählte Personen. Ratenzahlung ist nur möglich, wenn man in Deutschland, Österreich, Schweiz oder Luxemburg wohnt. Außerdem muss das hinterlegte Konto seit mindestens einem Jahr aktiv sein, eine feste Zahlungsmethode hinterlegt und das vergangene Zahlungsverhalten einwandfrei sein.

Doch nicht jedes Produkt bei Amazon lässt sich auf Raten kaufen. Vorerst ist das nur bei den Eigenmarken möglich: Fire Tablets, Amazon Fire TV-Stick, Kindle E-Reader und Amazon Echo-Geräte. Der Preis wird in eine Anzahlung und vier gleich großen Raten aufgeteilt. Zunächst kann nur ein Produkt zur gleichen Zeit auf Raten gekauft werden.

kor

Vorheriger ArtikelDas Hinterfragen der Schuld
Nächster ArtikelHappy Hamburg: Platz 2 im Deutschland-vergleich
Ursprünglich wollte Julian Kornacker, Jahrgang 1992, nach der Schule "dick Kohle verdienen" und studierte deshalb in der Oberpfalz BWL. Relativ schnell wurde dem Hannoveraner jedoch klar, dass es Wichtigeres gibt und er verschrieb sich dem Journalismus. Die ersten Schritte unternahm er beim ZDF und Radio Hamburg. Es folgte ein Bachelor in Sportjournalismus an der Medienakademie der Hansestadt. Julian schämt sich nicht dafür, Fan von Cristiano Ronaldo zu sein. An seiner Begeisterung für Videospiele lässt er seit einiger Zeit auch andere teilhaben: auf seinem eigenen Let’s-Play-Kanal bei YouTube. Die Kamera ist seine andere große Leidenschaft: Vor und hinter der Linse sorgt Julian für bewegte Bilder. Zum Einschlafen hört er "Fest und flauschig".