2017-Collage-Hamburg
2017 ist in Hamburg viel passiert. Fotos: Kevin Hackert (Flickr), Jonas Dengler, Harriet Dohmeyer. Collage: Harriet Dohmeyer

Nach fast zehnjähriger Bauzeit eröffnet die Elbphilharmonie, der G20-Gipfel in Hamburg versinkt in Krawallen und die Rolling Stones spielen im Park. In der Stadt war 2017 eine Menge los. Hast du alles auf dem Schirm? Teste dein Hamburg-Wissen. 

0%

Wie steht es im Dezember 2017 um die geplante Elbvertiefung?

Foto: Harriet Dohmeyer
Correct! Wrong!

Welche drei Begriffe wurden 2017 von Hamburgern am häufigsten gegoogelt?

Foto: Arthur Osipyan / unsplash
Correct! Wrong!

Welche kuriose Meldung stimmt NICHT?

Foto: Martin Tege, Emojiart: Lesley-Ann Jahn
Correct! Wrong!

Was wurde 2017 in Hamburg von berühmten Personen NICHT gesagt?

Foto: Christian Charisius/dpa
Correct! Wrong!

Im Oktober leuchtete der Himmel über Hamburg tagsüber rot. Was war der Grund?

Foto: unsplash
Correct! Wrong!

Welches Hamburger Projekt wurde vom „Schwarzbuch“, das bundesweit die größten Steuersünden kritisiert, angeprangert?

Correct! Wrong!

Welcher Hamburger wurde dieses Jahr auf das Zwei-Euro-Stück geprägt?

Foto: pixabay
Correct! Wrong!

Was ist 2017 NICHT in Hamburg passiert?

Correct! Wrong!

Welchen Rekord hat es in diesem Jahr NICHT gegeben?

Foto: pixabay
Correct! Wrong!

Hamburg-Jahresrückblick 2017
Das war nix
2017 warst du wohl gerade auf Weltreise oder hast geschlafen. Von den Geschehnissen in Hamburg der letzten zwölf Monate hast du auf jeden Fall nicht so den Plan. Sorry! Wir kennen da aber so eine Seite, die könnte dich diesbezüglich aufklären...
Gar nicht mal so schlecht
Einiges hast du schon ganz gut auf dem Schirm, ein paar Nachrichten sind allerdings an dir vorbeigegangen. Gut, dass es FINK.HAMBURG auch noch 2018 geben wird...
2017-Checker
WOW! Was du alles weißt – sicherlich von FINK.HAMBURG, oder? 😉

Share your Results:

Vorheriger ArtikelWie man bei einem Shitstorm richtig reagiert
Nächster ArtikelSo kann jeder verpackungsfrei einkaufen
Harriet Dohmeyer, Jahrgang 1995, kommt vom Land, hat sechs Jahre lang auf einer Nordseeinsel gelebt, ist aber Hamburgerin aus Überzeugung. Sie bloggt mit Leidenschaft über Menschen mit einer Leidenschaft: Cafébesitzer, junge Designtalente oder Künstler. Auf ihren Entdeckungstouren und auf Reisen lässt sie sich von der urbanen Subkultur inspirieren. Ihre Fotoaufnahmen teilt sie auch auf Instagram, um wiederum anderen die Augen für schöne Dinge zu öffnen. Bei Gruner & Jahr hat sie in der Marketingabteilung gearbeitet. Kann nicht ohne: Fotoapparat. Kann nicht mit: Kopfkissen schlafen.
Johanna Röhr, Jahrgang 1991, sagt gerne etwas, kann aber auch zuhören - am liebsten wenn's um Sport geht. Und das immer brandaktuell auf Twitter. Sie liebt ihre Heimat München, Nilpferdbabys und gute Satire. Noch fühlt sie sich in Hamburg wie im Ausland, aber das wird sich bestimmt noch ändern. Sie ist Social-Media-Redakteurin bei Spiegel Online und Kommunikationstrainerin, hat aber auch schon als Stadionmoderatorin der Frauenmannschaft des FC Bayern gearbeitet. Sie ist Autorin eines Münchner Stadtführers. Modetrends findet sie cool, merkt das aber immer erst, wenn sie vorbei sind.