Jennifer Jasberg und Dominik Lorenzen bilden die neue Doppelspitze der Grünen-Bürgerschaftsfraktion. Ihr Vorgänger Antjes Tjarks ist neuer Verkehrssenator geworden. Bei der SPD bleibt Dirk Kienscherf der Fraktionschef.

Die Grünen haben eine neue Doppelspitze gewählt: Jennifer Jasberg und Dominik Lorenzen haben sich in der Wahl am Montagabend gegen die Mitbewerber*innen Mareike Engels und Michael Gwosdz durchgesetzt und führen nun die Bürgerschaftsfraktion an. Sie folgen damit auf Antjes Tjarks der Grünen, der in den Senat gewechselt ist. Die SPD hat ihren Fraktionsvorsitzenden Dirk Kienscherf mit 46 von 53 Stimmen bestätigt.

Die insgesamt 33 Abgeordneten der Grünen wählten Jasberg mit 19 Ja-Stimmen und neun Nein-Stimmen bei drei Enthaltungen. Für Lorenzen stimmten 21 Abgeordnete, acht votierten gegen ihn bei vier Enthaltungen.

Antjes Tjarks wechselt in den Senat

Vorgänger Tjarks hinterlasse große Fußstapfen, „gerade bei der Zusammenarbeit mit unserem Koalitionspartner“, sagte Lorenzen. „Wir wollen eine ebenso verbindliche und vertrauensvolle Kooperation mit der SPD-Fraktion aufbauen.“ Tjarks hatte die Fraktion seit 2015 geführt. In der neuen Legislaturperiode übernimmt er als Senator die neue Behörde für Verkehr und Mobilitätswende.

Der neue rot-grüne Senat wurde nach der Wiederwahl von Bürgermeister Peter Tschentscher am 11.06. vereidigt. Er tagt am Dienstag zum ersten Mal in dieser Legislaturperiode. Der Koalitionsvertrag wurde unter dem Titel „Zukunft kraftvoll gestalten“ am 06. Juni beschlossen.

bem/dpa

Foto: Georg Wendt/dpa