Die U1 wird von Freitag bis Sonntag zwischen Ohlsdorf und Lattenkamp gesperrt. Grund sind Gleis- und Brückenbauarbeiten.
Die U1 wird von Freitag bis Sonntag zwischen Ohlsdorf und Lattenkamp gesperrt. Foto: HVV

Die U1 wird von Freitag bis Sonntag zwischen Ohlsdorf und Lattenkamp gesperrt. Grund sind Gleis- und Brückenbauarbeiten.

U-Bahnfahrer müssen am Wochenende Geduld mitbringen: Von diesem Freitag, 21.30 Uhr, bis zum Sonntag, Betriebsschluss, ist die U1 zwischen Ohlsdorf und Lattenkamp nicht befahrbar. Grund für die Sperrung sind Gleis- und Brückenarbeiten.

Es wird Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Fahrzeit kann sich, je nach Verkehrslage, um bis zu 20 Minuten verlängern, teilt der HVV mit. Zwischen Ohlsdorf und Innenstadt kann alternativ die S1 genutzt werden.

Zur erneuten Sperrung des Streckenabschnittes soll es laut HVV zwischen dem fünften bis siebten November kommen.

elb

Vorheriger ArtikelSturmtief „Ignatz“ fegt durch Hamburg
Nächster ArtikelNeue Klimaziele: SPD und Grüne einigen sich
Elisabeth Birkner, Jahrgang 1994, hat sich zweimal zum Halbmarathon angemeldet, konnte aber nicht hingehen. Einmal kam ihr Corona dazwischen. Das „Berlin City Girl“ gibt allerdings nicht auf, sondern trainiert schon für den dritten Anlauf. In der Zwischenzeit hält sie sich mit Yoga fit. Ihr wichtigstes Thema: Nachhaltigkeit. Sie setzt sich für Initiativen wie Foodsharing oder Critical Mass ein. Die Entscheidung für ihren Bachelorstudiengang Umweltwissenschaften in Lüneburg war somit recht einfach. Nach Auslandserfahrungen in Ecuador und Peru ging es zurück in die Hauptstadt, um im Bereich Unternehmenskommunikation zu arbeiten, etwa für eine Softwarefirma. Wenn Elisabeth nicht auf einer umweltpolitischen Demo ist, zeichnet sie auf ihrem Tablet – am liebsten Landschaftsbilder. Kürzel: elb