Nach dem besinnlichen Weihnachtsessen zu karibischem Live-Reggae abfeiern oder ein 24 Stunden langen Silvester-Rave mit Berghain Vibes. Hier kommen unsere Kulturtipps für die Zeit zwischen den Feiertagen und Silvester in Hamburg.

Text von Laura Reichhart und Mirjam Bär, Titelbild: Pexels/Cottonbro

Reggae in der Fabrik statt Weihnachtslieder

Nach dem besinnlichen Weihnachtsessen zu karibischem Live-Reggae abfeiern? In der Fabrik in Ottensen kann man das dieses Jahr bereits zum 35. Mal. Mit dabei sind unter anderem Anthony Locks, Franka und Crucial Vibes Soundsystem. Wer ein Ticket kauft, hat außerdem die Chance auf einen einwöchigen Urlaub in Jamaika. Die Verlosung findet am Veranstaltungsabend live auf der Bühne statt.

  • Wann? 24. Dezember, ab 22 Uhr
  • Wo? Fabrik, Barnerstraße 36 (Ottensen)
  • Wie teuer? Tickets 25 Euro

Ein Wintermärchen in der Elbphilharmonie

Es ist bereits Tradition, dass der Veranstalter ProArte rund um die Weihnachtsfeiertage mit einem besonderen “Wintermärchen” in die Elbphilharmonie lockt. Neben verschiedenen Musiker*innen wird auch die deutsche Schauspielerin Katharina Thalbach auf der Bühne stehen. Mit ihrer unverwechselbaren Stimme und ihrer unnachahmlichen Schauspielkunst wirft sie auch einen humorvoll-kritischen Blick auf das Fest der Liebe.

  • Wann? 25. und 26. Dezember, 11 Uhr, 16 Uhr und 20 Uhr
  • Wo? Elbphilharmonie, Platz d. Deutschen Einheit 4
  • Wie teuer? Tickets ab 24,80 Euro

Winterliches Sportvergnügen

Nach den Feiertagen auf der Couch mit Weihnachtsfilmen und einer Ladung Plätzchen und Lebkuchen kannst du dich wieder sportlich betätigen: Zum Beispiel beim Eislaufen in Planten un Blomen. Dort bietet eine riesige Open-Air Eisfläche viel Platz zum Schlittschuhfahren. Für die kleinen Eislauf-Neulinge bietet die Eis-Arena Hamburg eine Lauflernhilfen zum Ausleihen an.

  • Wann? 25. bis 31. Dezember, Uhrzeiten variieren 
  • Wo? Eingang am Holstenwall, Planten un Blomen
  • Wie teuer? ab 9 Euro

Steppende Weihnachtsmänner und rappende Engel

Zum sechsten Mal findet im First Stage Theater die große Weihnachtsshow statt. Dich erwarten Tanz-, Schauspiel- und Gesangs-Acts im weihnachtlichen Gewand. Und wenn du schon immer mal einen Blick hinter die Kulissen des First Stage Theaters werfen wolltest, hast du nach der Show die Chance dazu. Gegen einen Aufpreis von 15 Euro erhält du eine exklusive Backstage-Führung.

  • Wann? 25. bis 27. Dezember, ab 14 oder 18:30 Uhr
  • Wo? First Stage Theater, Thedestraße 15 (Altona-Altstadt)
  • Wie teuer? Tickets ab 47 Euro

Silvester-Sause im Thalia Theater

Das Thalia Theater feiert dieses Jahr eine fette Party auf drei Etagen! Vor der großen Party kannst du dir die Aufführung “Mittagsstunde” anschauen und dir danach den Bauch mit leckeren Snacks vollschlagen. Auf der Silvesterparty legen verschiedene DJs auf. Das Musikgenre ist bunt gemixt: Popular Dance House mit Live-Instrumenten, Soul, Funk und Tech-House. Außerdem ist auch eine Wahrsagerin vor Ort, die dir deine Zukunft voraussagt. Die Bühnen des Theaters präsentieren verschiedene kleine Vorstellungen.

  • Wann? 31. Dezember, ab 22.30 Uhr
  • Wo? Thalia Theater, Alstertor (Hamburg-Altstadt)
  • Wie teuer? Tickets für 20 Euro

Du bestimmst die Musik an Silvester in Hamburg

Begib dich auf eine musikalische Zeitreise und bestimme selbst, zu welchem Genre du tanzt. Auf der Kopfhörerparty im Knust bekommst du Funkkopfhörer, kannst aus drei Musikkanälen wählen und immer wieder umswitchen: Zwischen 80s, 90s, 2000er oder der Musik von heute. An den Farbleuchten der Kopfhörer kannst du erkennen, wer gerade zu welcher Musik tanzt.

  • Wann? 31. Dezember, 23 Uhr
  • Wo? Knust, Neuer Kamp 30 (St. Pauli)
  • Wie teuer? 16,75 Euro, 10 Euro Kopfhörer-Pfand

24 Stunden Silvester Rave in Hamburg-Eidelstedt

Du hast Lust, direkt bis in den 2. Januar durchzutanzen? Dann bist du bei dem Silvester Rave im Edelfettwerk genau richtig. In den ehemaligen Fabrikhallen des Edelfettwerks wird erstmals eine Silvester-Clubnacht auf vier Floors, mit anschließendem Frühclub, über 24 Stunden lang stattfinden. Ein Special aus Berlin ist an diesem Abend DJ Answer Code Request, der sonst im Berliner Club Berghain auflegt.

  • Wann? 31. Dezember, 23.59 Uhr
  • Wo? Edelfettwerk, Schnackenburgallee 202 (Eidelstedt)
  • Wie teuer? ab 15 Euro
Vorheriger ArtikelTo BeReal or not to BeReal – Braucht es eine weitere Social Media App?
Nächster ArtikelKaso & The A-Teem: Crossover-Funk mit Flamenco Gitarre
Laura Reichharts Instrument ist ihre Stimme, als Mikro nutzt sie dafür aber nicht eine ihrer drei Rundbürsten. Sie sind für den perfekten Schwung in ihrem Pony reserviert und kommen täglich zum Einsatz. Seit der Schulzeit singt sie auf verschiedenen Bühnen, räumte nach dem Abitur sogar bei „Jugend musiziert“ in der Sparte Gesang Pop auf Bundesebene den 1. Platz ab. Heute lädt sie ihre Lieblingscoversongs auf Instagram und Youtube hoch. Geboren ist Laura 1996 im Saarland, in Karlsruhe studierte sie Grundschullehramt. Da ihr der Hochschulpodcast viel mehr Spaß machte als die Arbeit in der Schule, landete sie beim Radio. Die Sendung „Mein Abenteuer“ von RPR1 hat sie redaktionell vorbereitet. Von der Musikredaktion von Big FM kam sie zum SWR. Bei „Das Ding vor Ort“ informierte sie als Reporterin über das Stadtgeschehen von Karlsruhe. Für FINK.HAMBURG will sie nun die lokale Musikszene entdecken – und eine neue Band finden. Kürzel: lor