Start Meinung

Meinung

Was denken unsere FINK.HAMBURG-Redakteur:innen zu aktuellen Themen und Entwicklungen? Lest hier Meinungen und Kommentare aus der Redaktion.

Mia mit Regenschirm

Pluviophil – Wenn Regen glücklich macht

FINK.HAMBURG-Redakteurin Mia im Regen stehen lassen? Kein Problem. Denn wenn sich die meisten Menschen mürrisch nach drinnen verziehen, um dem kühlen Nass zu entgehen, blüht Mia im Regen erst so richtig auf – sie ist pluviophil.
Illustration Frau unter Sonnenschirm, Corona-Lockerungen

Life is back – und ich bin überfordert

Der Lockdown ist vorbei, das Leben ist zurück. Doch so richtig freuen kann sich FINK.HAMBURG-Redakteurin Elena über die Lockerungen nicht. Der Grund? Eine lähmende Mischung aus Corona-Fomo und Reizüberflutung.
WhatsApp-Verlauf aus Sprachnachrichten

Sprachnachrichten auf WhatsApp: Entschleunigung in meinen Ohren

Seit Ende Mai können alle WhatsApp-Nutzer:innen Sprachnachrichten in 1,5- oder zweifacher Geschwindigkeit abspielen. Ein Gewinn, finden Sprachnachrichten-Muffel. FINK.HAMBURG-Redakteurin Chantal ist noch skeptisch.
Party, Alternativen müssen her

Feiern während Corona: Alternativen müssen her

Die Polizei musste am Wochenende erneut viele Corona-Verstöße ahnden und Feiern von Jugendlichen unterbinden. Um mit der Pandemie weiterzuleben, müssen Alternativen her. Es gibt bereits Ansätze.

Warum wir weniger E-Roller brauchen – nicht mehr

Die HVV bringt E-Roller an die Haltestellen und will diese in die App integrieren. Das ist der falsche Weg für Mensch und Umwelt.  
Workout mit Pamela Reif statt Fitnessstudio

Wer braucht Fitnessstudios, wenn es Pamela Reif gibt?

FINK-Redakteur Wyn war lange Pumper. Dann sorgte Corona für eine Zwangspause. Nun sind Hamburgs Fitnessstudios wieder geöffnet – aber Wyn wird nicht mehr hingehen. Er schwitzt lieber 20 Minuten mit Pamela Reif.
Eine Frau sitzt am Beckenrand eines Schwimmbeckens, Symbolbild.

Warum ich ins Freibad gehe, obwohl ich es eigentlich hasse

Kreischende Kinder, Sonnencreme klebt auf der Haut und der Gang zum Wasser gleicht einem „Walk of Shame“. Unsere Autorin Jule geht nicht gern ins Freibad, landet jedoch immer wieder dort. Warum?

Neue Artikel

Bundestagswahl: „Digga, was ist das Problem?“ – Die Hamburger Spitzenkandidat:innen im Fokus

FINK.HAMBURG hat die Hamburger Spitzenkandidat:innen von CDU,SPD, LINKE, FDP und Grüne für das Format "Digga, was ist das Problem?" zu sieben wichtigen politischen Zukunftsfragen befragt.
Klimacheck

Bundestagswahl 2021: Die Parteien im Klimacheck

Im September 2021 ist Bundestagswahl. Doch wie stehen die einzelnen Parteien eigentlich zu Klimaneutraliät, Energie, Ernährung, Verkehr und Müll? Die Wahlprogramme im großen FINK.HAMBURG-Klimacheck.
Provenienzforscher Jamie Dau vor der Vitrine im "Zwischenraum" des MARKK.

Provenienzforschung im MARKK: Transparente Aufklärung des Ungewissen

In Deutschlands ethnologischen Museen gibt es viele Exponate, die aus ehemaligen Kolonialgebieten stammen. Wie sind diese dort hingekommen? Ist es  korrekt, dass sie sich in Deutschland befinden oder sind es Raubgüter aus Kolonialverbrechen? Wissenschaftler Jamie Dau betreibt Provenienzforschung in Hamburg und geht diesen Fragen nach.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen