Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe (SPD) // Foto: Christian Charisius/DPA

Die HAW Hamburg lädt an diesem Montag zu einer Veranstaltung mit Schulsenator Ties Rabe. Die Digitalisierung an Schulen und in der öffentlichen Verwaltung sind Thema bei dem Vortrag mit anschließender Diskussion. 

Schulsenator Ties Rabe äußert sich zum Thema Digitalisierung an Hamburger Schulen im Rahmen einer Veranstaltung des Departments Public Management der HAW Hamburg. Die öffentliche Verwaltung müsse sich generell mit den Herausforderungen der Digitalisierung auseinandersetzen, so die Veranstalter. In dem Vortrag mit anschließender Diskussion wird es unter anderem um den Erwerb von Medienkompetenz an Schulen gehen. Ein Thema ist auch, wie Schulen ihre Schüler auf den digitalisierten Arbeitsmarkt vorbereiten können.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Um 16 Uhr startet der Vortrag an der HAW Hamburg, Berliner Tor 5, Raum 1.11.

cat

Vorheriger Artikel„Wir schaffen eine Friedenszone“
Nächster ArtikelHamburger fordern: „Lasst unsere Stadt in Frieden“
Catalina Langer, Jahrgang 1994, hat den damaligen Hamburger Bürgermeister Henning Voscherau schon einmal in die Nase gekniffen – mit drei Jahren. Nach ihrem Bachelor im Fach Europäische Studien aus Osnabrück kehrte sie wieder in ihre Heimat- und Lieblingsstadt zurück. Ihr Interesse für Politik führte sie bis in die Vereinigten Staaten, wo sie im US-Büro des „Stern“ arbeitete und im Rahmen von Hillary Clintons Wahlkampfveranstaltungen interessante Einblicke in die politische Kultur der USA bekam. Schon direkt nach dem Abitur reiste sie einmal um die Welt und bloggte von unterwegs über internationale Gärten. Catalina weiß aber auch, wie man den perfekten Milchschaum herstellt und sucht immer nach spannenden Restaurants.