Flohmarkt auf der Elbinsel. Foto: Danny Merz
Flohmarkt auf der Elbinsel. Foto: Danny Merz

Schon wieder ein langes Wochenende: Es ist Pfingsten – oder wie wir es nennen: #FINKsten. In der Stadt ist eine Menge los. Hier kommen unsere 7 Tipps: vom Baseballspiel bis zum Elbjazz Festival.


„Die Welle“ am Ernst Deutsch Theater

"Die Welle" am Ernst Deutsch Theater. Foto: Oliver Fantitsch
„Die Welle“ am Ernst Deutsch Theater. Foto: Oliver Fantitsch

Ab dem 1. Juni kehrt das Stück „Die Welle“ – nach dem gleichnamigen Buch von Morton Rhue  auf die Bühne des Ernst Deutsch Theaters zurück. Darum geht es: Ein Lehrer diskutiert im Unterricht mit seinen Schülern über den Nationalsozialismus: Wie konnte es zu einem solchen Unrecht kommen und warum haben Menschen weggeschaut oder mitgemacht? Alle Schüler sind sich einig: Das würde sich heute nicht wiederholen. Oder doch? Der Regisseur Wolf-Dietrich Sprenger inszeniert das weltberühmte Stück neu.

Ernst-Deutsch Theater, Friedirch-Schütter-Platz 1, Karten ab 22 Euro


Ausflug nach Lüneburg

Am Stint in Lüneburg. Foto: Pixabay
Am Stint in Lüneburg. Foto: Pixabay

Wie wäre es mit einem Tagesausflug nach Lüneburg? Mit der Bahn braucht man von Hamburg gerade mal eine halbe Stunde und die Fahrt beispielsweise für Hamburger Studenten (dank Semesterticket) kostenlos. Die schöne Altstadt ist einen Besuch wert. Außerdem tut es auch mal gut, den Großstadtdschungel hinter sich zu lassen.

Für Nicht-Studenten: HVV-Einzelkarte für den Gesamtbereich ab 8,70 Euro


25. Baseball Series Holm

Pfingstturnier des TSV Holm e.V. Grafik
Pfingstturnier des TSV Holm e.V. Grafik: Westend69ers.de

Der TSV Holm e.V. lädt zur jährlichen Westend 69’ers Baseball Series in Holm. Zehn Teams spielen von Freitag bis Pfingstmontag um das Finale. Auch die Zuschauer kommen dabei auf ihre Kosten: Kinderralley, Beer-Pong-Turnier und eine Players Night mit Live-Band und DJ stehen im Programm. Bereits zum 25. Mal findet das Pfingstturnier statt. Obwohl der ausrichtende Verein in Schleswig-Holstein zu Hause ist, lohnt sich die einstündige Fahrt für Sportbegeisterte.

Ort: Am Sportplatz Holm in Schleswig-Holstein, Eintritt frei!


Elbjazz Festival

Elbjazz Festival. Foto: www.schwalfenberg.eu
Elbjazz Festival. Foto: www.schwalfenberg.eu

Am 2. und 3. Juni spielen und singen Jazzmusiker in Hamburg. Nicht nur das Line-Up überzeugt mit bekannten Musikern wie Gregory Porter oder Joshua Redman, auch die verschiedenen Spielorte zeichnen das Elbjazz Festival aus. Die Hauptbühne steht auf dem Werftgelände von Blohm+Voss, welches mit einer Barkassenfahrt von der HafenCity aus erreicht werden kann. Ein neuer Spielort ist dieses Jahr die Elbphilharmonie. Auf dem Vorplatz gibt es eine große Open-Air-Bühne, die junge Musiker der Hochschule für Musik und Theater nutzen können. Tagestickets gibt es ab 55 Euro, ein Zwei-Tagesticket ab 89 Euro.

Mehr Informationen zu dem Elbjazz Festival gibt es hierverschiedene Spielorte


Japan-Filmfest Hamburg

Plakat des Japan-Filmfest Hamburgs. Plakat: JFHH
Plakat des Japan-Filmfest Hamburgs. Plakat: JFHH

Noch bis zum 4. Juni werden in drei Hamburger Kinos japanische Filme gezeigt. Bereits zum 18. Mal findet das Filmfest in Hamburg statt, um die japanisch-deutsche Freundschaft zu pflegen. Viele japanische Filmemacher kommen nach Hamburg, um ihre Arbeiten unter dem Motto  „Die verlorene Unschuld – Japans Kino der großen Gefühle“ vorzustellen. Von Animationsfilmen über Polizei-Thrillern bis zu den Animes aus Japan ist für jeden Geschmack etwas dabei. Einzeltickets gibt es für 8 Euro, Dauerkarten für 110 Euro. 

Spielorte: Metropolis Kino, 3001 Kino, Studio Kino


Stadion Slam am Millerntor

Abstimmung beim Poetry Slam Foto: Jan Nicholas Vogt
Abstimmung beim Poetry Slam Foto: Jan Nicholas Vogt

Am Sonntagabend treffen sich die Stars der Slam-Szene im Millerntor-Stadion, um ihr Können vor großer Kulisse zu zeigen. Hazel Brügger (unter anderem bekannt aus der „heute-show“), Gisbert zu Knyphausen und viele weitere Künstler buhlen ab 19 Uhr um die Gunst der Publikumsjury. Jeder Teilnehmer hat zehn Minuten Zeit. Der Stadion Slam wird von Michel Abdollahi moderiert, Tickets gibt es ab 23,80 Euro.

Millerntor-Stadion,  Harald-Stender-Platz 1


FlohZinn in Wilhelmsburg

Flohmarkt auf der Elbinsel. Foto: Danny Merz
Flohmarkt auf der Elbinsel. Foto: Danny Merz

Jeden ersten Sonntag im Monat findet der Kulturflohmarkt in den Wilhelmsburger Zinnwerken statt. Im Juni begrüßen die Insulaner den Sommer mit feiner Schnäppchen-Schlägerei, allerhand Fingerfood aus Äthiopien und Frankreich sowie Livemusik des Duos Caan & Bittes. Darüber hinaus verkauft ein Gärtner alte Maissorten und eine mobile Fahrradverkstatt fährt vor, um sich um quietschende Bremsen und lockere Speichen zu kümmern. Sein geliebtes Rad kann man an der Fahrradgarderobe abgeben, während man sich durch Klamottenberge wühlt. Wer nördlich der Elbe wohnt, kann prima mit dem Fahrrad durch den Elbtunnel zum FlohZinn fahren.

Am Veringhof 7, Metrobus 13 bis Haltestelle Veringstraße Mitte, Eintritt frei