Michel Hamburg
Der Hamburger Michel ist Hamburgs bekanntestes Wahrzeichen. Foto: Pixabay

An der Hamburger St. Michaelis Kirche in der Neustadt kam es am frühen Montagabend zu einem Feuerwehreinsatz. Der Notruf stellte sich allerdings als ein Fehlalarm heraus.

„Hilfe, der Michel brennt!“, das hat sich offenbar ein Anrufer Montagabend gedacht, als er sich bei der Feuer- und Rettungswache Innenstadt meldete. Er gab an, dass am Turm des Michels weißer Rauch zu sehen sei. Die Feuerwehr rückte daraufhin mit mehreren Löschfahrzeugen zu dem Hamburger Wahrzeichen aus.

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte dann jedoch keine Schäden feststellen. Bei einer anschließenden Erkundung des Kirchturms entdeckten sie schließlich einen großen Mückenschwarm. Von Weitem sah dieser wie Brandrauch aus, was zu dem besorgten Anruf geführt hatte.

„Unser Michel blieb somit, bis auf ein paar Mückenstiche, glücklicherweise unversehrt“,  kommentierte die Feuerwehr Hamburg am Dienstagmorgen ihren Einsatz.

had

1 KOMMENTAR

Comments are closed.