Baustelle an der A1. Die Brücken der B5 werden erneuert
Vollsperrung der A1 aufgrund von Brückenbauarbeiten. Foto: dpa/Axel Heimken

Am Wochenende wird die A1 zwischen Hamburg-Billstedt und Moorfleet komplett gesperrt. Grund ist ein Brückenabriss. Autofahrer*innen müssen sich auf starken Verkehr einstellen, auch weil vielerorts die Herbstferien enden.

Wegen Bauarbeiten an den Brücken der B5 wird die A1 zwischen Hamburg Moorfleet und Hamburg Billstedt in beiden Richtungen gesperrt. Die Vollsperrung dauert von Freitagabend 20 Uhr bis Montagmorgen 5 Uhr an.

Überregionaler Verkehr muss über die A7 ausweichen und die Route von Lübeck über die A20 und die B206 zur A7 bei Bad Bramstedt nutzen. In Hamburg kann über den Ring 2 ausgewichen werden.

Viel Ferienverkehr

Autofahrer*innen sollen auf die Bahn umsteigen oder komplett auf nicht notwendige Fahrten verzichten, appelliert Christian Merl, Sprecher der Autobahn-Niederlassung Nord. Am Wochenende enden zudem die Herbstferien in zahlreichen Bundesländern. Die A1 Bremen-Lübeck ist vor allem für Urlauber an den Ostseestränden in Mecklemburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein wichtig.

Bauarbeiten bis Ende 2021

Nachdem die südliche Brücke fertiggestellt ist und in Betrieb genommen werden soll, wird die nördliche Brücke abgerissen. Die Bauarbeiten sollen bis Ende 2021 fertiggestellt sein. Bei beiden Brücken handelt es sich um Bauwerke aus dem Jahr 1956.

cgö/dpa

Titelbild: Axel Heimken/dpa

Vorheriger ArtikelHamburg: Warnstreik im öffentlichen Dienst geht weiter
Nächster ArtikelDem HVV fehlen rund 250 Millionen Euro
Christina Göhler, 1996 im Emsland geboren, weiß alles über Bier, denn ihr Studium in Siegen - Medienwissenschaft, Literatur, Kultur und Medien - finanzierte sie mit Führungen durch eine Brauerei. Als Praktikantin in einer Produktionsfirma schrieb sie Drehbücher für ein Trash-TV-Format von Sat.1. Für die „Hamburger Morgenpost“ produzierte sie Videos – unter anderem eines, in dem sie gegen einen „Ninja Warrior“-Finalisten antrat und krachend verlor. Schon auf sechs Kontinenten hat Christina mittlerweile ihren Campingkocher aufgestellt, nur die Antarktis fehlt ihr noch. Trotz dieses Freiheitsdrangs lässt Christina sich gerne einsperren – bislang hat sie aber noch jeden Escape-Room geknackt. Kürzel: cgö