Xbox-Controller in einer Hand. Games 2022
Egal ob Konsolen- oder PC-Spieler: 2022 können sich Gamer auf viele Spieleneuheiten freuen. Foto: Kamil S / Unsplash

Noch ein paar Wochen bis das Jahr 2021 zu Ende ist. Zeit, um auf ein paar spannende Spiele-Releases zu blicken. Wir verraten euch, auf welche Games wir uns aus der FINK.HAMBURG-Redaktion am meisten freuen.

Das zweite Jahr ohne Gamescom in Präsenz – für Spieler:innen ist es seit der Corona-Pandemie etwas schwieriger, auf dem neuesten Stand zu bleiben. Insgesamt blieb es eher ruhig um die neue Konsolengeneration mit Playstation 5 und Xbox Series X/S. Damit ihr wisst, was ihr mit den Konsolen und Grafikkarten anfangen könnt, haben wir die besten Games 2022 zusammengestellt.

Games 2022: „The Waylanders“

Für Gamer:innen, die auf gute alte Rollenspiele stehen, gibt es erst einmal eine schlechte Nachricht: „Dragon Age 5“ erscheint frühestens im zweiten Halbjahr von 2022 – wahrscheinlich sogar noch später.

Jetzt kommt die gute Nachricht: Mit „The Waylanders“ kommt ein RPG (Role Playing Game) des spanischen Entwicklerstudios Gato Studio auf den Markt, das ähnlich gut aussieht. Immerhin hat Mike Laidlaw hier Geschichte und Charaktere geschrieben: Dieser war auch Autor für die Kult-Rollenspiele „Dragon Age – Origins“ und „Mass Effect“.

In „The Waylanders“ laufen Spieler:innen durch eine keltische Welt und lösen zusammen mit ihrer Truppe Aufgaben. Dazu kommen Zeitreisen: Die zweite spielbare Epoche spielt rund 1000 Jahre später im christlichen Galizien – und zeigt sich auch farblich deutlich düsterer. Ein Manko gibt es allerdings schon einmal: Die Vertonung der Dialoge ist Medienberichten zufolge ziemlich dürftig.

Erscheint am 2. Februar 2022 für PC.

„Horizon – Forbidden West“

Wenn Team Playstation eines kann, dann Exklusivspiele. So freuen sich auch viele auf „Horizon Forbidden – West“, den Nachfolger von „Horizon – Zero Dawn“. Spieler:innen übernehmen dann wieder die Rolle von Aloy, einer jungen Frau, die in einer postapokalyptischen Welt lebt. Dort wandeln tierähnliche Roboter, die sie zum Überleben erlegen muss. Im neuen Teil der Action-Spielserie breitet sich eine Seuche aus. Um herauszfinden, woher diese kommt, reist Aloy in die Gebiete von Forbidden West.

Im Vorfeld hatte es Kontroversen über die Protagonistin des Spiels und über die darauffolgenden Reaktionen der Fans gegeben. Einige Twitter-User hatten sich beschwert, Aloy sähe nicht „feminin“ genug aus. Viele andere User:innen hatten sich daraufhin über den zugrundeliegenden Sexismus dieser Kommentatoren geärgert.

Erscheint am 18. Februar 2021 für Playstation 4 und Playstation 5.

„Zelda – Breath of the Wild 2“

Kommt es oder kommt es nicht? Nachdem bereits „Zelda – Breath of the Wild“ mehr als 25 Millionen Mal verkauft wurde, wird Nintendo den Nachfolger sicherlich bald veröffentlichen wollen. Bisher steht aber nur das Jahr 2022 als Veröffentlichungsspanne im Raum – nicht einmal der finale Titel ist bekannt.

Protagonist Link wird vermutlich die Welt Hyrule wiederaufbauen, nachdem er sie im Vorgängerteil befreit hat – wie genau er das anstellt, hat Nintendo noch nicht verraten. Aber eines steht fest: Spieler:innen werden auf schwebende Städte stoßen und durch Wolken springen, wie der Trailer zeigt. Das Spiel wird exklusiv für Nintendo Switch erscheinen.

Erscheint 2022 für Nintendo Switch.

„Stray“

Die Welt einmal aus einer anderen Perspektive sehen – das geht in „Stray“. Hier steuern Spieler:innen keinen Menschen, sondern eine Katze. Die streunt in einer Welt voller Roboter herum, verlassen von ihrer Familie. Um sie wiederzufinden, müssen Gamer:innen die Cyberstadt erkunden, Rätsel lösen und Gegner:innen bekämpfen.

Wann das Abenteuerspiel der Entwickler von BlueTwelve Studio aus Südfrankreich genau erscheint, steht noch nicht fest – per Twitter teilte das Studio aber mit, dass es die Veröffentlichung für Anfang 2022 plant.

Erscheint Anfang 2022 für PC, Playstation 4 und Playstation 5.

„Saints Row“

Michael Bay für Konsole und PC – so mutet das neue „Saints Row“ an. Es ist kein Remaster des Originalspiels von 2006, sondern ein ganz neues Game mit eigener Geschichte. Seinem ursprünglichen Prinzip bleibt es offenbar aber treu: In der US-Stadt Santo Ileso wird geballert, gerast und ein eigenes kriminelles Imperium aufgebaut.

„Saints Row“ sieht dabei aus wie eine Mischung aus „Watch Dogs“ und „Grand Theft Auto“ und verspricht zeitweilige Unterhaltung. Herausgegeben wird das Spiel von Deep Silver Volition und Koch Media – letztere Schmiede sitzen unter anderem auch in Hamburg.

Erscheint am 23. August 2022 für PC, Playstation 4, Playstation 5, Xbox One und Xbox Series X/S.

„Hogwarts Legacy“

Das Jahr der Potter-Heads hat begonnen: Nachdem gerade erst das neue Harry-Potter-Theaterstück seine Premiere in Hamburg gefeiert hat, steht bald der Release von „Hogwarts Legacy“ bevor. In dem Open-World-Game spielen Hermine, Ron und Harry keine Rolle mehr – Fans spielen ihre ganz eigene Geschichte durch.

Im Hogwarts des 19. Jahrhunderts werden die Spielenden zu Magier:innen ausgebildet und müssen dafür natürlich zaubern, Tränke brauen und auch fantastische Tierwesen erforschen.

Fachzeitschriften vermuten, dass noch im Dezember ein neuer Trailer veröffentlicht wird. Bisher war es etwas still um „Hogwarts Legacy“ – der Grund dafür könnte Harry-Potter-Erfinderin J. K. Rowling sein. Diese war zuletzt immer wieder negativ mit transphoben Aussagen auf Twitter aufgefallen.

Erscheint im zweiten Halbjahr 2022 für Playstation 4, Playstation 5, Xbox One und Xbox Series X/S.

„Elden Ring“

Wen die bedrohliche Corona-Pandemie noch nicht genug frustriert hat, kann sich über den baldigen Release von „Elden Ring“ freuen: Das Spiel ist – wie so viele aus dem Hause FromSoftware – ein Souls-Like Action-Rollenspiel, in dem jeder falsche Schritt Spieler:innen ihr Leben ksoten kann.

Wer etwa „Demon Souls“, „Dark Souls“ oder „Bloodborne“ gespielt hat, kennt das Prinzip: Es geht um Taktik, die richtige Geschwindigkeit und das Durschauen der Gegner:innen. Schnell führt die Komplexität der Spiele zu Wutanfällen – oder zu sehr glücklichen Momenten, wenn der fiese Bosskampf nach 25 Anläufen endlich geschafft ist.

Die Atmosphäre der From-Software-Games ist dabei einzigartig. Dieses Mal kreiierten Hidetaka Miyazaki, Erfinder der „Dark Souls“-Welt, und George R. R. Martin, Autor der „Game of Thrones“-Bücher, gemeinsam die Fantasyspielwelt und die Geschichte. Die Mission: Die Fragmente des zerbrochenen Eldenrings suchen und zum Eldenfürsten aufsteigen.

Erscheint am 25. Februar 2022 für PC, Playstation 4, Playstation 5, Xbox One und Xbox Series X/S.