Eine Uhr als Symbolbild für die Zeitumstellung am 30. Oktober 2022
Zeitumstellung am 30. Oktober 2022. Foto: Unsplash/ Joshua Hoehne

Diesen Sonntag ist wieder Zeitumstellung. Am 30. Oktober um 3:00 Uhr wird die Zeit auf 2:00 Uhr zurückgestellt. Die Nacht ist also eine Stunde länger.

Immer am letzten Sonntag im Oktober wird von der Sommerzeit auf die Winterzeit (MEZ) umgestellt. Die Uhr wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 30. Oktober, um 03:00 Uhr auf 02:00 zurückgestellt. Morgens wird es dadurch früher hell und abends früher dunkel.

Es gibt viele Diskussionen um die Abschaffung von Sommer- und Winterzeit in Europa. Aber auch im Herbst 2022 wird es wieder eine Zeitumstellung geben. Der Termin für die Zeitumstellung im Frühjahr 2023 ist Sonntag, der 26. März 2023: Die Zeit wird wieder auf die Sommerzeit umgestellt. Die Uhr wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 02:00 Uhr auf 03:00 vorgestellt. Die Nacht ist eine Stunde kürzer. Morgens ist es länger dunkel, dafür abends länger hell.

Hintergrund zur Zeitumstellung

Die Sommerzeit wurde im Jahr 1980 eingeführt. Seitdem wird über den Sinn dieser Maßnahme gestritten. Energie sparen lässt sich durch die Zeitumstellung jedenfalls nicht. Laut Bundesumweltamt spart man während der Sommerzeit zwar abends elektrisches Licht, gleichzeitig wird morgens aber mehr geheizt, besonders in den kalten Monaten, wie auch März und Oktober.

grü

Vorheriger ArtikelWTF sind Kryptowährungen?
Nächster Artikel15. Hamburger Krimifestival startet auf Kampnagel
Laura Grübler, geboren 1997 in Schwerin, hatte ihren ersten Model-Job ausgerechnet in München – sie trug fürs Cover des „Curvy Magazine“ ein Plus-Size-Dirndl. An der Uni Hamburg studierte sie neben Medienfächern Amerikanistik. Für das englischsprachige „Title Mag“ interviewte sie schon während des Bachelor-Studiums Bands von R‘n‘B über Trap bis Indie, sprach mit zahlreichen Künstler*innen und Designer*innen – und trotz aller Erfahrung war sie jedes Mal wieder wahnsinnig aufgeregt. Auf Instagram bricht Laura mit Sehgewohnheiten, sie wirbt für realistische Schönheitsideale und normalisiert dicke Körper. Ganz nach ihrem Motto: “Du bist gut so wie du bist, und fertig”. Kürzel: grü

1 KOMMENTAR

Comments are closed.