Elbphilharmonie Karl Lagerfeld
Karl Lagerfeld präsentiert am 6. Dezember erste Modenschau in der Elbphilharmonie. Foto: dpa/Ian Langsdorn

Der Modedesigner Karl Lagerfeld zeigt in einer exklusiven Modenschau im Großen Saal der Elbphilharmonie seine neue Kollektion. Viele Stars reisen an – und auch Hamburger können das Geschehen zumindest digital verfolgen.

Karl Lagerfeld kommt in seine Heimat und veranstaltet am Mittwochabend eine Chanel-Modenschau in der Elbphilharmonie. Es ist nicht nur das erste Mal, dass der berühmte Designer Hamburg als Location für eine Modenschau wählt, sondern auch die erste Modenschau, die bisher in der Elbphilharmonie stattfindet.

Die Pariser Modemarke zeigt ihre „Métiers d’Art“-Kollektion. Diese Sonderkollektion, die Lagerfeld losgelöst von den üblichen Fashion Weeks präsentiert, würdigt das Kunsthandwerk traditioneller Betriebe. Chanel arbeitet dafür mit zwölf Ateliers zusammen, zu denen auch eine Hutmacherei und eine hundertjährige Pariser Stickerei gehören.

In kurzen Videos präsentiert die Marke die detailgenaue Arbeit des Modehandwerks:

Die Modenschau findet im Großen Saal der Elbphilharmonie statt. Laut Informationen des „Hamburger Abendblatt“ stehen internationale Stars wie Tilda Swinton, Kristen Stewart und die Tochter von Johnny Depp, Lily-Rose Depp, auf der Gästeliste.

Via Instagram zur Modenschau in die Elphi

Unter dem Instagram-Hashtag #CHANELinHamburg können interessierte Hamburger die Live-Eindrücke von Moderedakteuren, Bloggern und eingeladenen Prominenten verfolgen.

(lag/mit dpa)

1 KOMMENTAR

Comments are closed.