Weihnachten ist die Zeit der Nächstenliebe und des Gebens. Für euren Support im ersten Jahr von FINK.HAMBURG möchte sich die Redaktion mit einem Adventskalender und persönlichen Weihnachtstipps bedanken.


Harriet Dohmeyer (Ressort Kultur)

„Weihnachtszeit bedeutet Kekszeit. Zum Glück gibt es sogar für faule Bäcker wie mich geeignete Rezepte. Meine Schwester und meine Mama sind in meiner Familie für die aufwendigeren Sorten verantwortlich. Für eine große Vielfalt beim Nachmittagskaffee ist also gesorgt.“


Rezept für Nusscreme-Kekse

Kekse-Adventskalender

Zutaten

  • 3 Eier
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 400 Gramm Nusscreme (Raumtemperatur)

Anleitung

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Zutaten in einer Rührschüssel mit einem Mixer vermengen und zu einem glatten Teig kneten.
  3. Walnussgroße Bällchen formen und auf dem Blech platt drücken.
  4. Kekse für circa acht Minuten in den Ofen schieben. Anschließend abkühlen lassen.
  5. Genießen. Guten Appetit!

Hinter den Türchen unseres FINK.HAMBURG-Adventskalenders verstecken sich persönliche Weihnachtstipps unserer Redakteure.

TEILEN
Vorheriger Artikel5. Türchen: Das Weihnachtsfilm-Quiz
Nächster Artikel7. Türchen: Verrückte Weihnachtsbräuche
Harriet Dohmeyer, Jahrgang 1995, kommt vom Land, hat sechs Jahre lang auf einer Nordseeinsel gelebt, ist aber Hamburgerin aus Überzeugung. Sie bloggt mit Leidenschaft über Menschen mit einer Leidenschaft: Cafébesitzer, junge Designtalente oder Künstler. Auf ihren Entdeckungstouren und auf Reisen lässt sie sich von der urbanen Subkultur inspirieren. Ihre Fotoaufnahmen teilt sie auch auf Instagram, um wiederum anderen die Augen für schöne Dinge zu öffnen. Bei Gruner & Jahr hat sie in der Marketingabteilung gearbeitet. Kann nicht ohne: Fotoapparat. Kann nicht mit: Kopfkissen schlafen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here