Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Glatteis auf Hamburgs Straßen. In den nächsten Tagen kann zudem wieder Schnee fallen. Eisflächen sollten nicht betreten werden.

Die Straßen in Hamburg können durch gefrierenden Regen glatt sein, warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwochmorgen. Die Warnung gilt bis zum Mittag. In der Nacht zum Donnerstag erwartet der DWD erneut leichten Schneefall. Im Bereich der Elbe kann es dann wieder zu Glatteis kommen.

Die Hamburger*innen könnte ein winterliches Wochenende erwarten, denn für den Norden Deutschlands ist Schnee vorhergesagt: „Es kann kräftig und langanhaltend schneien“, sagt Meteorologe Tobias Reinartz vom DWD. Neben Neuschnee könnte es auch erneut frieren und windig werden, sodass Schneeverwehungen möglich sind. Die Frage sei nur, wie weit es nach Süden vordringt, so Reinartz.

Für Donnerstag sagen Meteorologen leichten Schneefall oder Schneeregen voraus, die Temperaturen liegen bei maximal zwei Grad. Am Freitag sieht es ähnlich aus: Es wird windiger.

Eisflächen nicht betreten

Bereits am Montag hat die Hamburger Umweltbehörde davor gewarnt, die Eisflächen auf gefrorenen Seen in Hamburg zu betreten. Die Eisfläche ist zu dünn und zu brüchig, sodass bei Betreten Lebensgefahr besteht.

esk/dpa

Titelbild: Pixabay

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here