Osterstraße, Eimsbüttel, Unfall, Autounfall
Der Fahrer rammte unfreiwilig Tische eines Restaurant-Außenbereichs. Foto: Jonas Walzberg/dpa

Auf der Osterstraße in Eimsbüttel ist am Mittwochabend ein Mann mit einem geliehenen Wagen rückwärts in den Außenbereich eines Restaurants gefahren. Er verlor die Kontrolle, als er den Wagen einparken wollte.

Ein Autofahrer verlor am Mittwochabend in der Osterstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei ist er mit einem Leihauto rückwärts in den Außenbereich eines Restaurants gefahren. Er rammte zwei Fahrräder und Tische, vier Menschen erlitten dabei leichte Schürfverletzungen und Schocks. Ein Mann zog sich zudem eine Fraktur am Oberarm zu, sagte ein Polizeisprecher.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge, versuchte der Fahrer das Auto rückwärts in einer Parklücke zu parken. Dabei beschleunigte der Leihwagen unkontrolliert und fuhr in den Außenbereich. Der Fahrer sei nicht betrunken gewesen. Die Polizei geht nach den Ermittlungen von einem Unfall aus. Die Osterstraße war zwischenzeitlich gesperrt.

jek/dpa

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here