Kunst für lau: Freier Eintritt in die Kunsthalle für alle unter 25

Kulturtipp für junge Leute

Drei junge Menschen vor der Hamburger Kunsthalle. Foto: Hamburger Kunsthalle/Kay Riechers
2022 feiert die Hamburger Kunsthalle das 25. Jubiläum ihrer Galerie der Gegenwart und schenkt Menschen unter 25 ein Jahr lang kostenlosen Eintritt ins Museum. Foto: Hamburger Kunsthalle/Kay Riechers

2022 feiert die Hamburger Kunsthalle das 25. Jubiläum ihrer Galerie der Gegenwart mit einer besonderen Aktion: Das ganze Jahr lang können alle, die jünger als 25 sind, das Museum kostenlos besuchen.

Seit 1997 ist die Galerie der Gegenwart Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst. 2022 feiert die Hamburger Kunsthalle das 25. Jubiläum des markanten Gebäudes und nimmt dies zum Anlass, jungen Menschen den Zugang zum Museum zu erleichtern: Das ganze Jahr lang ist der Eintritt für alle kostenlos, die das 25. Lebensjahr nicht vollendet haben.

Kunst zugänglicher machen

„Unser Credo ist, dass Kunst allen zugänglich sein muss. Für viele junge Menschen ist aber selbst der re­duzierte Museumseintritt ein Hindernis. Schon jetzt besuchen ausgesprochen viele Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene die Hamburger Kunsthalle. Nun wollen wir sie ermuntern, regelmäßig durch die Kunst­halle zu flanieren und die Kunstschätze Hamburgs für sich zu heben“, sagt Prof. Dr. Alexander Klar, Direktor der Hamburger Kunsthalle.

Der kostenlose Eintritt gilt für den Besuch der Sammlung sowie für laufende und kommende Ausstellungen. Von der Aktion ausgenommen sind die Ausstellungen „Klasse Gesellschaft. Alltag im Blick niederländischer Meister. Mit Lars Eidin­ger und Stefan Marx“ und „Femme fatale. Von der Männerfantasie zur weiblichen Emanzipation“. Tickets erhaltet ihr sowohl online über die Website als auch direkt an der Museumskasse.

In der Kunsthalle gilt zur Zeit die 2G-Regelung.

car