Straßensperrung B5 in Bergedorf bis Freitag stadteinwärts teilgesperrt.
Straßensperrung: B5 in Bergedorf bis Freitag stadteinwärts teilgesperrt. Foto: Hamburg Wasser

Aufgrund von Fahrbahnschäden ist die B5 in Bergedorf auf Höhe der Monhof-Kreuzung stadteinwärts teilweise gesperrt. Die Straßensperrung gilt noch bis Freitag, den 24. Juni.

Seit dem 17. Juni 2022 können Autofahrer*innen auf der B5 in Bergedorf auf Höhe der Mohnhof-Kreuzung stadteinwärts nur eine Spur nutzen. Die Fahrbahn wurde infolge einer defekten Abwasserleitung beschädigt.

Defekte Abwasserleitung sorgt für Absackung der B5

Der städtische Wasserversorger, Hamburg Wasser, hatte am Montagnachmittag die Untersuchung einer Abwasserleitung abgeschlossen. Eine defekte Trummenleitung – ein Teil des Sielsystems, der das Niederschlagswasser von der Fahrbahn in das Sielnetz leitet – weise Risse auf, teilte Hamburg Wasser mit. Dadurch habe sich ein Hohlraum von etwa einem Kubikmeter unter der B5 in Bergedorf gebildet.

Einschränkungen voraussichtlich noch bis Freitag

Wegen der Reparaturarbeiten müssen Autofahrer*innen voraussichtlich bis Freitag, den 24. Juni, mit Einschränkungen auf der B5 rechnen. Vor allem während der Hauptverkehrszeiten kann es aufgrund des Berufs- und Pendelverkehrs zu Stau in Bergedorf kommen.

stm/dpa

Vorheriger ArtikelZwei Familien, ein Zuhause
Nächster ArtikelMotorradspektakel in Hamburg: Die Harley Days sind zurück
Stine „die Maschine“ Schumacher hat ihren Spitznamen durch ihre hervorragenden Reflexe im Tor bekommen. Seit zwölf Jahren spielt sie Fußball, verlagerte ihre Karriere dann aber doch lieber in die Öffentlichkeitsarbeit von Eintracht Braunschweig. In der Abteilung absolvierte sie im Rahmen ihres Bachelorstudiums Kommunikationsmanagement ein Praktikum. Aber Fußball ist nicht ihre einzige Leidenschaft: Die 1999 geborene Harsefelderin ging nach dem Abitur als Au Pair nach Italien – auch um ihrem Lieblingssänger Eros Ramazzotti etwas näher zu sein. Dort vertiefte sie ihr Interesse am Fotojournalismus. Bei der Orangenschlacht in Ivrea oder beim Kochen mit der Gastfamilie – immer war die Kamera dabei. Was kann Stine eigentlich nicht? Ganz einfach: lügen. Nicht mal zur Not. Kürzel: stm

1 KOMMENTAR

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here