Sperrung: Leitkegel auf Straße
Straßensperrung: Leitkegel auf Straße

Während der Hamburger Sommerferien werden die Sanierungsarbeiten auf der Elbchaussee wieder aufgenommen. Zwei Kreuzungen werden im Juli und August vorübergehend gesperrt. 

Vom 07. Juli bis 17. August ist die Kreuzung Baron-Voght-Straße/Elbchaussee und vom 25. Juli bis 17. August die Kreuzung Christian-F.-Hansen-Straße/Elbchaussee für den Durchgangsverkehr, Lieferverkehr und Radverkehr vorübergehend gesperrt. Grund dafür sind Leitungs- und Straßenbauarbeiten, wie die Hamburger Verkehrsbehörde am Montag mitteilte.

Umleitung der Buslinie X21 während Sperrung

Auf der Elbchaussee wird zwischen Elbschloßstraße und Holztwiete eine Wechselverkehrsführung eingerichtet. Die Buslinie X21 wird für die Dauer der Sperrung über die Jürgensallee und die Elbschloßstraße umgeleitet. Anwohner*innen gelangen weiter zu ihren Grundstücken.

Umleitungsstrecken für Fahrradverkehr

Für Fußgänger ist die Kreuzung Christian-F.-Hansen-Straße/Elbchaussee trotz Sperrung weiter frei zugänglich. Der Radverkehr muss auf Umleitungsstrecken ausweichen. Zum einen bietet sich dafür die Veloroute 1 an. Sie verläuft nördlich der Elbchaussee und führt über die Jürgensallee. Von dort aus kommen Radfahrer auf die Holztwiete, welche dann zurück auf die Elbchaussee führt. Die zweite Möglichkeit ist der Elbradweg südlich der Elbchaussee.

 ari/dpa

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here