Mensch & Umwelt

Ob Mobilität, Gesundheit, Nachhaltigkeit oder soziale (Un-)Gerechtigkeit: Das Ressort Mensch und Umwelt berichtet über Großstadtthemen, die bewegen, und guckt auch mal über das Elbufer hinaus.

S-Bahn fährt über eine Brücke am Telemichel vorbei

In Hamburg rollt's

S-Bahn 2020: Ziemlich leer, aber dafür fast immer pünktlich

2020 waren mehr S-Bahnen in Hamburg pünktlich als noch 2019. Nach Bahn-Maßstäben fahren knapp 94 Prozent der Bahnen ohne Verzögerung. Grund ist auch die Corona-Pandemie.
Außenalster vereist

Wetter in Hamburg

Wann kommt der Schnee, Tristan?

Das Wetter in Hamburg ist eisig, aber bisher schneefrei. Tief Tristan sorgt in Hamburg in dieser Woche für bis zu minus sieben Grad. Gewarnt wird weiterhin vor extremer Kälte und Windböen.
Kaffee Nachhaltigkeit Mexiko Plantage

Fairer Handel

Was macht nachhaltigen Kaffee aus?

Wer nachhaltigen Kaffee kaufen will, kann sich an verschiedenen Siegeln orientieren. FINK.HAMBURG sagt, welche das sind. Und stellt Initiativen vor, die sich in Hamburg um Fairtrade-Kaffee kümmern.
Eisbademeisters, Eisbaden für den guten Zweck. Foto: Marie Filine Abelvideo

Obdachlosenhilfe

Eis, Eis, Baden – Frieren für den guten Zweck

Mit der Kälte ist in Hamburg auch die Zahl der verstorbenen obdachlosen Menschen gestiegen. Die "Eisbademeisters" möchten mit einem Sprung ins Kalte Wasser auf die Situation der Obdachlosen aufmerksam machen und zu Spenden aufrufen.
Die Vollsperrung aufgrund der Inbetriebnahme des Lärmschutztunnels in Hamburg-Stellingen wurde abgesagt.

Keine Vollsperrung

Doch keine Vollsperrung der A7 am Wochenende

Die am Wochenende geplante Vollsperrung der A7 bei Stellingen ist abgesagt worden. Grund dafür ist die unsichere Wetterlage. Ein Nachholtermin steht schon fest.
Am Wochenende könnte es in Hamburg wieder schneien.

Warnung vor glatten Straßen

Es bleibt frostig in Hamburg

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Glatteis auf Hamburgs Straßen. In den nächsten Tagen kann zudem wieder Schnee fallen. Eisflächen sollten nicht betreten werden.
Die Kriminalität in Hambur ist 2020 weiter gesunken.

Kriminalstatistik 2020

Weniger Wohnungseinbrüche, mehr häusliche Gewalt

Die Kriminalität ist in Hamburg insgesamt um 3,5 Prozent gesunken. Insbesondere die Zahl an Wohnungseinbrüchen ist zurückgegangen, wohingegen Gewaltdelikte im privaten Raum zugenommen haben. Ein Grund dafür: Corona.
Mahnwache vor dem Jungfernstieg. Foto: Maja Adresenvideo

Video

Seebrücke fordert: Aufnahme statt Abschottung

Die Organisation Seebrücke rief am vergangenen Samstag zum Aktionstag auf, um auf die Situation in den Geflüchtetenlagern an der EU-Außengrenze aufmerksam zu machen. Am Jungfernstieg versammelten sich rund 50 Menschen, um dort Lichter aufzustellen.
Auf Hamburgs Straßen ist es kalt.

Winternotprogramm

35 weitere Plätze für Obdachlose

In Hamburg wird das Winternotprogramm für Obdachlose ausgeweitet: Ab Montag stehen zusätzliche Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Etwa 80 obdachlose Menschen kommen mittlerweile spendenfinanziert in Hotels unter.
Die Vollsperrung aufgrund der Inbetriebnahme des Lärmschutztunnels in Hamburg-Stellingen wurde abgesagt.

Alles für den Lärmschutz

A7 bei Stellingen am Wochenende gesperrt

Autofahrer*innen müssen sich am kommenden Wochenende auf die Sperrung der A7 im Hamburger Stadtteil Stellingen einstellen. Der neue Lärmschutztunnel wird in Betrieb genommen. Umleitungen sind eingerichtet.

Neue Artikel

Josephine Apraku und Christopher Nixon. Foto: Helena Melikov

Grenzenlos und unverschämt

„Jetzt setzen die Perspektiven von BIPoC den Standard“

Das Bookazine "grenzenlos" zeigt die vielseitigen Lebensrealitäten von BIPoC in Deutschland. FINK.HAMBURG hat mit Herausgeber*innen Josephine Apraku und Christopher Nixon gesprochen.
Ehrenpflegas Follow Up

Nachgehakt

Es braucht mehr als „Ehrenpflegas“

Im Oktober hat FINK-Redakteurin Aniko mit jungen Pfleger*innen über die Serie "Ehrenpflegas" gesprochen. Die Meinung damals: Die Inhalte seien eine Katastrophe, der Arbeitsalltag eine Herausforderung. Nun fragt Aniko: Was hat sich seitdem getan?
Digitale Kommunikation' 22 mit ihren Zoombildern vor dem Kopf

Goodbye Newsroom

DiKo22 hat das Zoom-Meeting verlassen

356 Tage FINK-Betrieb sind zuende. Zumindest für diesen Jahrgang des Masters Digitale Kommunikation. Von der Pandemie haben wir uns nicht unterkriegen lassen – zumindest meistens. Jetzt geben wir das Zepter ab. Zeit unser Jahr Revue passieren zu lassen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen