Start Politik Seite 2

Politik

Das Ressort Politik berichtet über Kontroversen in der Stadt  von der politischen Arbeit in der Hamburgischen Bürgerschaft bis hin zur Großdemonstration gegen den G20-Gipfel.

Zollbeamter hinter drei beleuteten Shishas.

55 Strafverfahren

Nächtliche Großrazzia in 80 Hamburger Shisha-Bars

400 Beamte, 80 Shisha-Bars, 700 Kilogramm beschlagnahmter Tabak. Das sind die Zahlen einer Großrazzia in Hamburger Shisha-Lokalen.
Blick auf die Tribüne des Stadions an der Habichtstraße.

FDP-Vorschlag

Platzmangel: Sportplätze sollen auf Hamburgs Dächer

Die Bauflächen in Hamburg sind begrenzt. Wohnraum, Gewerbefläche oder Sportanlagen: Wie sollen sie genutzt werden? Die FDP hat einen Vorschlag. Sie will Sportplätze auf den Dächern bauen.
demonstration-schanzenviertel

Mord an Lübcke

Demo gegen rechte Gewalt in der Schanze

Am Montagabend versammelten sich mehrere Hundert Menschen vor der Roten Flora, um gegen rechte Gewalt zu protestieren. Anlass der Demonstration war der Mord an dem hessischen Regierungspräsidenten Walter Lübcke.
Grünen-Aufsteller-vor-Fenster

Streit in der Fraktion

Bezirk Mitte: Extremismus-Vorwürfe bei den Grünen

Streit bei den Hamburger Grünen: Zwei Abgeordneten des Bezirks Mitte wird eine Nähe zum Extremismus vorgeworfen. Die Vorwürfe spalten die Fraktion.
Ein Kohlekran lädt Kohle am Hafen um.

Bürgerschaftssitzung

Hamburg macht Schluss mit der Kohle

Kohleausstieg bis 2030, schärfere Regulierung von E-Rollern und Vorlage von sämtlichen Unterlagen in der Freikarten-Affäre. Das hat die Hamburger Bürgerschaft gestern beschlossen.
Blick auf das Rathaus Hamburg

Rathaus Hamburg

Bürgerschaft tagt zu Kohleausstieg

Wirksame Koordination von Baustellen und der Ausstieg aus der Kohleverbrennung: Diese und weitere Themen werden heute von der Hamburger Bürgerschaft besprochen.
Puigdemont schaut zuversichtlich.

Nach der Europawahl

Puigdemonts Nachwahlkampf in Hamburg

Separatistenführer Carles Puigdemont sprach am gestrigen Montag in Hamburg über die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens. Spätestens seit seiner Wahl in das Europaparlament ist die Krise eine europäische Angelegenheit.
Annegret Kramp-Karrenbauer greift sich an den Kopf.

Kommentar

Geisterfahrerin im Internet

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer denkt nach dem Wahldebakel öffentlich über strengere Regeln für "Meinungsmache" nach. Das ist nicht nur realitätsfern, es zielt auch am eigentlichen Problem ihrer Partei vorbei.
Ein Bund Möhren liegt auf der Straße.

Lebensmittelverschwendung

Wird das Containern bald legal?

Weggeworfene Lebensmittel aus Abfallcontainern einzusammeln, gilt in Deutschland aktuell als Diebstahl. Hamburgs Justizsenator will das nun ändern. Das Containern soll bundesweit legalisiert werden.
Menschen gehen von der S-Bahnstation Elbbrücken zum Flüchtlingsheim

Neues Wohngebiet

Flüchtlingsheim Hafencity: Container auf teurem Baugrund

In der Hafencity entsteht Hamburgs modernstes Wohngebiet. Zurzeit leben dort 700 Flüchtlinge in Container. Demnächst wird die Unterkunft teuren Wohnimmobilien weichen müssen.