HAW-Wahl
Die Mitglieder der Hochschule haben je drei Stimmen. Foto: Atessa Bock

Vom 5. bis 7. Juni können alle Mitglieder der HAW Hamburg ihre Stimme(n) für den Fakultätsrat, den Departmentsrat und den Hochschulsenat abgeben. FINK.HAMBURG erklärt alle wichtigen Details.

An drei Tagen und allen Standorten der HAW Hamburg haben Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule die Möglichkeit, ihre Stimme für drei unterschiedliche Gremien abzugeben. Wie bei den Landtags- oder Bundestagswahlen auch kann so jeder Wähler von seinem demokratischen Mitspracherecht Gebrauch machen.

Die Gremien bestimmen über die Verteilung der Budgets oder die Neuanschaffung von technischer Ausstattung und haben dadurch unmittelbaren Einfluss auf den Hochschulalltag der Studierenden. Auch bei der Ausgestaltung von Studiengängen und Prüfungsordnungen haben sie ein Mitspracherecht. Es macht daher durchaus Sinn, eine Kommilitonin oder einen Kommilitonen in einem der Gremien als Interessenvertreter sitzen zu haben, der für den eigenen Studiengang mitbestimmen kann. Die studentischen Mitglieder sehen ihre Grundaufgabe darin, die Entscheidungen der drei Gremien in die Hochschule zu tragen und die Studierenden zu informieren. Die Gremien treten in regelmäßigen Sitzungen zusammen, um über anstehende Probleme zu referieren.

Hier könnt ihr nachlesen, wann und wo ihr wählen könnt und um welche Aufgabenbereiche sich die einzelnen Gremien kümmern werden:

Wann und wo kann gewählt werden?

Die Wahlen finden als Urnenwahl vom 5. – 7. Juni in den einzelnen Fakultäten statt. Gewählt wird der Hochschulsenat (nur Studierende), der Fakultätsrat (alle Mitglieder der HAW) und erstmals auch der Departmentsrat (alle Mitglieder der HAW). Jeder Studierende hat für jedes Gremium genau eine Stimme. Um ungültige Wahlscheine zu vermeiden, darf nur am Standort gewählt werden, an dem der Studiengang des Wählers angesiedelt ist.

Zum Wunschtermin muss dabei unbedingt ein Lichtbildausweis mitgebracht werden. Hierzu genügt der Studierendenausweis bzw. die Chipkarte mit Bild. Vor Ort gibt es dann eine Wählerliste und der entsprechende Name wird abgehakt.

Eine Übersicht über die Zeiten und Orte findet ihr hier:

Fakultät DMI – Finkenau:


Fakultät DMI – Armgartstraße:


Fakultät Life Sciences:


Fakultät Technik und Informatik:


Fakultät Wirtschaft und Soziales – BT 5:


Fakultät Wirtschaft und Soziales – Alexanderstraße:

Wer kümmert sich um was?

Der Fakultätsrat

Der Fakultätsrat entscheidet über die geltenden Studien- und Prüfungsleistungen, die Änderung und Aufhebung von Studiengängen und die Berufung neuer Professorinnen und Professoren. Zudem regelt er auch die Gelderverteilung auf Fakultätsebene und die generelle Organisation. Der Fakultätsrat wählt das Dekanat, einen Haushalts- und Planungsausschuss, einen Forschungsausschuss sowie einen Gleichstellungsbeauftragten. Außerdem verfasst er Stellungnahmen zu den Ziel- und Leistungsvereinbarungen zwischen dem Fakultätsdekanat und dem Präsidium der HAW.

Der Departmentsrat

Der Departmentsrat wählt die Leitung und die Stellvertretung jedes Departments an der HAW. Zudem beschließt er auf Vorschlag der eingesetzten Leitung auch die Grundsätze der Geldverteilung in den einzelnen Abteilungen.

Der Hochschulsenat

Der Hochschulsenat wählt das Präsidium und beschließt die Grundordnung der HAW. Zudem entscheidet er bei wissenschaftlichen Entwicklungsfragen, Satzungsbeschlüssen und der Einrichtung in der Hochschule mit. Da er zusätzlich für die Budgetplanung verantwortlich ist, kann der Senat auch über die Änderung und Aufhebung von Studiengängen zusammen mit dem Fakultätsrat entscheiden.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here