Steife Brise und Schietwedder: Am kommende Wochenende wird es in Hamburg windig und regnerisch. Im Gegensatz zum Samstag soll es am Sonntag wärmer werden. 

Für den Norden Schleswig-Holsteins wurde eine Dauerregenwarnung ausgesprochen. Auch die Menschen in Hamburg sollten mit regnerischem Wetter rechnen. Vor allem in der Nacht zu Samstag und tagsüber kann es zu Regen kommen.

Es wird frisch

Samstagnacht weht noch eine steife Brise durch die Stadt bei Temperaturen von maximal 15 Grad Celsius. „Der Südwestwind sorgt für kräftigen, teils böigen Wind“, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Der Sonntag soll voraussichtlich wärmer werden: Höchsttemperaturen von 20 Grad sind vorhergesagt. Ansonsten wird es auch am Sonntag größtenteils bewölkt, regnerisch und windig – so jedenfalls die Prognose.

lud / dpa

Vorheriger ArtikelErneute Demonstration gegen Syrienoffensive
Nächster ArtikelKein Ende in Sicht: Mieten für Büroräume steigen weiter
Lukas Dose, 1995 in Plön geboren und dort aufgewachsen, ist Nordlicht durch und durch. Auch ein kurzes Intermezzo in Salzgitter für seinen Bachelor in Medienmanagement konnte das nicht ändern – Hamburg sollte es sein. Bei einem Praktikum in der Social-Media-Agentur Elbkind rückte er unter anderem Müsliriegel für Fotoshootings ins rechte Licht. Mit seinen knapp zwei Metern ist er der Größte im FINK-Newsroom. Die geringe Beinfreiheit im Flugzeug hält ihn aber nicht davon ab, die Welt zu entdecken: Die Vereinigten Arabischen Emirate, USA und Skandinavien hat er unter anderem schon bereist. In Schweden faszinierte ihn die fortgeschrittene Digitalisierung. Bargeldloses Bezahlen, schnelles Internet, Wlan überall – gute Argumente, um nach dem Master vielleicht noch weiter in den Norden zu ziehen. Kürzel: lud

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here