Auf dem Campus Armgartstraße der HAW findet vom 30. Januar bis 1. Februar die Jahresausstellung statt. Die Studierenden präsentieren beim jährlichen Rundgang ihre Abschlussarbeiten sowie interdisziplinäre Mode- und Kostümvorstellungen.

Der Januar endet in Magenta und Orange: Zum Ende des Wintersemesters findet mit dem Rundgang Armgartstraße 2020 vom 30. Januar bis zum 1. Februar die Jahresausstellung auf dem Designcampus Armgartstraße statt. Im Mittelpunkt stehen die Abschlussarbeiten der Studierenden aus den Studiengängen Mode-, Textil-, Kostümdesign und Bekleidungs– Technik und Management.

„Wir trotzen der grauen Jahreszeit und kündigen auf diese Weise an, was unsere Besucherinnen und Besucher in der Armgartstraße erwartet: lebendige und hervorragende Arbeiten der Studierenden, die über den sprichwörtlichen Tellerrand gucken“, sagt Prof. Dorothea Wenzel, Dekanin der Fakultät Design, Medien und Information der HAW Hamburg.

Neben den ausgestellten Abschlussarbeiten gibt es vor allem in den Abendstunden größere Darbietungen: Eine Kostümperformance unter dem Motto „Barocco“ sowie eine Kostümparade unter dem Motto „Opulenzia“. Zum Abschluss folgt am Sonntagabend die Modeperformance A³.

Symposium „Specular Space #1“ am Samstag

Am Freitag organisiert das Zentrum für Designforschung von 15 bis 18 Uhr ein Symposium zum Thema „Specular Space“. Es geht um die Frage, was Forschung und Gestaltung ohne Spekulation wären. Dazu halten Daniela K. Rosner, Meike Schalk und Marcus Steinweg Fachvorträge. Das Symposium ist der Auftakt zu einem gleichnamigen Forschungsprojekt an der HAW, das sich in den nächsten drei Jahren mit experimentellen Entwurfsprozessen auseinandersetzt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von HAW Hamburg (@haw_dmi) am

Programm für den Rundgang Armgartstraße 2020

Donnerstag, 30. Januar
Vernissage: 18 bis 22 Uhr
18 Uhr: Eröffnung durch Prof. Dorothea Wenzel (Dekanin der Fakultät DMI)
19:30 Uhr „Barocco“ – eine reichhaltige und grenzüberschreitende Kostümperformance

Freitag, 31. Januar 2020
Ausstellung: 14 bis 22 Uhr
15 bis 18 Uhr: Symposium „Speculative Space“ mit Daniela K. Rosner (Washington), Meike Schalk (Stockholm) und Marcus Steinweg (Karlsruhe). Bring your own glass!
20 Uhr „Opulenzia“ – eine historisch überspitzte Kostümparade

Samstag, 01. Februar 2020
Ausstellung: 14 bis 22 Uhr
18 Uhr und 20 Uhr: A³ – eine interdisziplinäre Modeperformance
(Freikarten für die beiden Shows gibt das Team der A³ am Samstag zwischen 16 und 17:30 Uhr im Foyer des Campus Armgartstraße aus)

Zum ersten Mal bieten Studierende und Lehrende auch Führungen durch die Räumlichkeiten und Labore an: Treffpunkt dafür ist am Freitag zwischen 15 und 20 Uhr sowie am Samstag zwischen 15 und 18 Uhr jeweils zur vollen Stunde beim Glashaus im Foyer.

lzu