Start Autoren Beiträge von Lea Zurborg

Lea Zurborg

32 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Lea Zurborg, Jahrgang 1995, geht in ihrer Freizeit auf Glitzersockenjagd. Ihr liebstes Paar ist eines mit Pinguinmotiv. Schon immer balanciert sie auf dem Grat zwischen Wissenschaft und Journalismus: Nach einem freiwilligen Jahr in der Kultur- und Wissenschaftskommunikation studierte sie Biochemie in Hannover. Neben dem Studium jobbte sie in einem Schülerlabor und absolvierte die studienbegleitende Journalistenausbildung an der Katholischen Journalistenschule ifp in München. Unter anderem beim "Ostfriesischen Kurier" und bei den "Kieler Nachrichten" lernte sie lokale Berichterstattung und wie guter Onlinejournalismus funktioniert. Ins Labor kehrt sie vorerst nicht zurück, erforscht aber dafür nun ihre neue Heimat Hamburg. Kürzel: lzu
Flyer Rundgang Armgartstraße 2020

Rundgang Armgartstraße 2020

Winterausstellung am Designcampus

Organspendeausweise auf Tisch. Bei einer Neuregelung zur Organspende würde er überflüssig.

Abstimmung über Neuregelung

Hamburger Ärztekammer bedauert Entscheidung zur Organspende

Der angeklagte YouTuber Simon Desue (r) und sein Rechtsanwalt Arne Timmermann sitzen vor Beginn des Prozesses im Amtsgericht St. Georg. Foto: Georg Wendt/dpa

Nach Falschgeld-Scherz

Freispruch für Youtuber Simon Desue

Blitzer-Anhänger auf einer Straße in Hamburg

Straßenverkehr

Temposünder: Besonders oft geblitzt in 2019

Einsatzkröfte zwischen einem müllauto und Rettungswagen nach eine Fahrradunfall in Hamburg-Wandsbek.

Tödlicher Unfall

Radfahrer in Wandsbek von Müllauto überrollt

Neue Artikel

Frau sitzt auf Bett. Arme um Körper geschlungen

Eine Million Frauen betroffen

PCO-Syndrom: Gestörte Hormone, unerfüllter Kinderwunsch

Unfruchtbarkeit, Schmerzen, Stimmungsschwankungen: Die Diagnose „PCO-Syndrom“ stellt die Welt junger Frauen auf den Kopf. Jana ist eine von ihnen. Mit FINK spricht sie über ihren Leidensweg und mögliche Behandlungen.
Hamburger Senat berät über verschärfte Corona-Maßnahmen

Pandemie

Senat berät über verschärfte Corona-Maßnahmen

Bund und Ländern haben gestern beschlossen, den Corona-Lockdown zu verlängern und Regeln zu verschärfen. Was genau das für die Hamburger*innen bedeutet, darüber berät heute der Hamburger Senat.
ffp-2-maske-fnik-hamburg

Verschärfte Maskenpflicht

FFP2-Masken: Gute Idee, aber nicht für jede*n so umsetzbar

Weil die Corona-Fallzahlen nur langsam sinken, haben Bund und Länder nun eine Pflicht zu medizinischen Masken beschlossen. Doch die neue Maskenpflicht hat einen Nebeneffekt: Sie zeigt, wer sich guten Schutz leisten kann.