Bei einem Autounfall am Sonntagabend wurde ein 25-Jähriger tödlich verletzt. Der Fahrer des Unfallwagens ergriff zuerst die Flucht, stellte sich jedoch wenig später.

Am Sonntagabend wurde ein 25-Jähriger in Hamburg Wandsbek von einem Auto überfahren und tödlich verletzt. Der 25-jährige Mann lief wahrscheinlich bei roter Ampel über die Straße und wurde von einem 21-jährigen Fahrer mit erhöhter Geschwindigkeit erfasst. Das Auto fuhr auf der mittleren Spur der Wandsbeker Chaussee.

Autounfall endete tödlich

Nach dem Unfall war der Fahrer zunächst geflüchtet, stellte sich jedoch kurze Zeit später auf einer Polizeiwache. Während der Befragung des Mannes hätten die Beamten bei ihm Ausfallerscheinungen festgestellt, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten, hieß es. Eine Untersuchung des Blutes solle weitere Erkenntnisse bringen. Sowohl das Fahrzeug als auch der Führerschein wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Der Unfall passierte an der Kreuzung Wandsbeker Chaussee/Brauhausstraße. Zeugenaussagen zufolge überquerte der 25-jährige Fußgänger die Fußgängerfurt bei Ampel-Rotlicht, wurde vom Auto frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Polizeiangaben zufolge ist der Fußgänger gestorben. Zuerst berichtete das „Hamburger Abendblatt“.

jos/dpa

Titelbild: fsHH/Pixabay

Vorheriger ArtikelHygieneregeln in Fitnessstudios: Wie gut klappt das?
Nächster ArtikelWas können die neuen Fahrkartenautomaten?
Jonathan Schanz, Jahrgang 1993, macht fast alles mit dem Fahrrad – er transportiert sogar Kleiderschrankteile und fährt in den Urlaub bis nach Madrid. Generell hinterlässt der gebürtige Darmstädter im Alltag einen kleinen ökologischen Fußabdruck, da war das Studium der Umweltwissenschaften in Lüneburg nur die logische Konsequenz. Auch sonst liebt er es, seine Umwelt zu erkunden – ob beim Bouldern oder mit einer seiner fünf Analogkameras. Beruflich spielt die Kamera ebenfalls für Jonathan eine wichtige Rolle: Für den NDR und das junge Onlineformat Funk hat er Videobeiträge darüber produziert, wie man safen Sex hat und wie ungesund es ist, Shisha zu rauchen. Im Newsroom ist er als Ordnungsfreak bekannt, sein aufgeräumter Desktop ist der beste Beweis. Kürzel: jos