Eigentlich wäre jetzt Klausurenzeit an Hamburgs Schulen. Aufgrund der Coronapandemie sollen die Prüfungen größtenteil aber erst einmal nicht stattfinden, teilte die Schulbehörde am Sonntag mit.

Die anstehende Klausurenphase für Schüler*innen an Hamburgs Schulen fällt coronabedingt aus. Dies teilte die Schulbehörde der Stadt Hamburg am Sonntag mit. Alle Klassenstufen bis zur zehnten Klasse sowie die Stadtteilschüler*innen der elften Klasse sollen ihre Klausuren demnach im Januar nicht schreiben müssen. Hintergrund ist der verlängerte und verschärfte Corona-Lockdown. Ganz entfallen die Klausuren aber nicht. Sie können zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt oder durch Ersatzleistungen ausgeglichen werden.

In den Oberstufen finden Klausuren statt

Für die Oberstufen hingegen wird die Klausurenphase in den Schulen wie üblich stattfinden, da die Bedeutung für das spätere Abitur groß sei, so die Schulbehörde. Dies betrifft die Jahrgänge elf und zwölf an den Gymnasien, und die Klassen zwölf und 13 an den Stadtteilschulen.

Für die anstehenden Märzferien sollen kostenlose Lernangebote in Kleingruppen organisiert werden. Diese sollen auf freiwilliger Basis für jeweils drei bis vier Stunden täglich stattfinden. In den kommenden Wochen sollen weitere coronabedingte Anpassungen stattfinden, kündigte Schulsenator Ties Rabe (SPD) an.

man/dpa

Beitragsbild: Unsplash

Vorheriger ArtikelHolocaust-Überlebende äußern sich skeptisch zu Wiederaufbau
Nächster ArtikelKein Licht am Ende des Tunnels für die U3
Maja Andresen, Jahrgang 1994, trainierte in Spitzenzeiten vierzehnmal die Woche für Spitzenzeiten. Mit 17 entdeckte sie jedoch die Welt jenseits des Triathlons. Nach einem Jahr Work & Travel in Neuseeland tauschte sie die Kleinstadtidylle in Schleswig-Holstein gegen das Großstadtleben in Wien ein. Dort studierte sie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Ihrem Interesse für Bewegtbild ging sie als Set-Runner beim Tatort Hamburg nach. Das gefiel ihr so gut, dass sie ihr Studium für zwei weitere Filmproduktionen unterbrach. Jetzt kennt sie auch die ausgefallenen Kaffeevorlieben von Bully Herbig und Matthias Schweighöfer. Nach dem Studium entwickelte und produzierte sie bei der ZEIT Akademie in Hamburg E-Learnings und schrieb für den dazugehörigen Blog. Sport macht Maja immer noch. Aber nur dreimal die Woche. Kürzel: man

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here