test

Julian Khodadadegan

Julian Khodadadegan liebt das Theater. Und wie in jedem guten Theaterstück hat sein beruflicher Werdegang viele Wendungen. Im ersten Akt macht er in Hamburg ein FSJ und will Erzieher werden. Dann wendet sich das Blatt, er vermisst das Schreiben und beginnt in Lingen Kommunikationsmanagement zu studieren. PR soll es werden. Akt drei: Julian entdeckt seine Leidenschaft für den Journalismus. Nach einem Praktikum beim „Stadtblatt Osnabrück“ arbeitet er dort zwei Jahre, interviewt Lokalpolitiker:innen und schreibt Theaterrezensionen. Nebenbei ist er Regieassistent bei einem Amateurtheater. Akt vier spielt, wieder an der Elbe, in der FINK.HAMBURG-Redaktion. Julian widmet sich im Masterstudiengang Digitale Kommunikation voll und ganz dem Journalismus. Vorhang. Pause. Das Ende des Stücks ist noch nicht geschrieben … Kürzel: jkh

Verbraucherzentrale Hamburg bekommt deutlich mehr Geld

Die Verbraucherzentrale Hamburg e.V. erhält in den kommenden zwei Jahren zusätzlich 685.000 Euro Förderung durch die Stadt Hamburg. Ziel der Förderung ist der Ausbau digitaler Beratungsangebote und dezentraler Stadtteilbüros.

Hackerangriff auf Friedhöfe in Hamburg

Nach einem Hackerangriff am vergangenen Montag sind die IT-Systeme der Hamburger Friedhöfe gestört. Der digitale Angriff hat keine Auswirkungen auf Trauerfeiern oder Besucher*innen.

Täter flüchten mit Millionenbeute auf E-Scootern

Drei Personen haben am gestrigen Dienstagabend einen Edel-Juwelier in der Neustadt überfallen. Der Wert der Beute beträgt mehrere Millionen Euro. Nach dem Überfall flüchteten die Täter*innen auf E-Scootern.

Hamburger Polizeigesetz vor Gericht

Bürgerrechtler*innen klagen gegen das Hamburger Polizeigesetz vor dem Bundesverfassungsgericht. Konkret geht es dabei um die Möglichkeit der Polizei, „Data Mining” als Ermittlungsmethode zu nutzen. Sie fördere unter anderem Diskriminierung.

So wird das Wetter an den Feiertagen in Hamburg

Um Weihnachten wird das Wetter in Hamburg zwar wieder wärmer, aber verregnet sein. Ein Schneechaos ist demnach ausgeschlossen. Zu Silvester werden die Temperaturen Richtung Nullpunkt sinken.

Umstieg auf Elektrobusse in Hamburg verlangsamt sich

In acht Jahren sollen in Hamburg nur noch elektrisch betriebene Linienbusse fahren. Dieses Ziel droht in die Ferne zu rücken. Nach Angaben des rot-grünen Senats bringen Lieferschwierigkeiten den Plan durcheinander.

Diese alternativen Weihnachtsfilme locken selbst den Grinch hervor

Ihr habt genug von "Kevin – Allein zu Haus" und "Der kleine Lord", möchtet über die Feiertage aber nicht auf den Filmabend verzichten? Diese alternativen Weihnachtsfilme bringen Abwechslung in eure Feiertage.

Energiekrise: Boulevard in der Dämmerung

Wer zurzeit nach Anbruch der Dunkelheit durch Hamburgs hell erleuchtete Innenstadt spaziert, gewinnt den Eindruck, die Energiekrise sei bereits überwunden.

Bundeskabinett erlaubt begrenzten Cosco-Einstieg

Die Bundesregierung lässt zu, dass der chinesische Konzern Cosco 24,9 Prozent Anteile am Containerterminal Tollerort erwirbt. Vom urspünglich geplanten Verkauf von 35 Prozent wurde nach erheblicher Kritik Abstand genommen.