Start Sommer

Sommer

Open-Air-Kino Eimsbüttel

Leinwände unter freiem Himmel: Von Blockbuster bis Arthouse

Der Hamburger Sommer ist zurück und damit auch die Open-Air-Kinos. Welche es gibt, wo sie sind und was auf der Leinwand läuft, erfahrt ihr hier.
Draußen im Grünen Open Air Bühne

Open Airs in Hamburg: Jan Delay, Milky Chance oder Giant Rooks

Egal ob Stadtpark, Schrødingers oder Strandkorb Open Air: Diesen Sommer wird es wieder in der ganzen Stadt Live-Musik unter freiem Himmel geben. FINK.HAMBURG stellt Hamburgs Open Airs vor.
Eine Frau sitzt am Beckenrand eines Schwimmbeckens, Symbolbild.

Warum ich ins Freibad gehe, obwohl ich es eigentlich hasse

Kreischende Kinder, Sonnencreme klebt auf der Haut und der Gang zum Wasser gleicht einem „Walk of Shame“. Unsere Autorin Jule geht nicht gern ins Freibad, landet jedoch immer wieder dort. Warum?
Tourismus in Hamburg: Elbphilharmonie

7 Geheimtipps: Entspannung statt Trubel

Gedrängel am Eisstand, fünf Euro für ein Fischbrötchen und überall wird man nach dem Weg gefragt – viele Hamburger sind von den Touristen in ihrer Stadt genervt. Geht es euch auch so? Dann gibt es hier 7 Alternativen zu den beliebtesten Touri-Orten in und um Hamburg.
Stadtrad Hamburg Quiz

Teste dein Stadtrad-Wissen

Jeder kennt es: Man ist unterwegs und braucht so schnell wie möglich einen fahrbaren Untersatz. Gut, dass es in Hamburg 2450 Stadträder gibt. Weißt du, wo und wann die Räder am meisten genutzt werden?
Unsere Büchertipps für den Sommer

Unsere Büchertipps für den Sommer

Urlaub! Endlich wieder Zeit zum Lesen. Nur gute Bücher sollen die Reisetasche schwer machen. Diese Lektüre empfiehlt unsere Redaktion – darunter ein Camus-Klassiker und ein Roman über eine durchzechte Nacht auf dem Kiez.
Kleiderstange

Wie viel Kleidung braucht der Mensch?

Mode ist so günstig wie nie. T-Shirts, Hosen und Kleider werden ohne großes Zögern mitgenommen. Fehlkäufe bleiben im Schrank liegen. Eine Umfrage zeigt, wie viele Klamotten in deutschen Schränken hängen.

Neue Artikel

Mama und ich vor dem Campus Finkenau. Foto: Julia Chorus

Mit dem Servierwagen durch die Frauenklinik

In der Frauenklinik Finkenau wurden einst auch Hebammen ausgebildet. Meine Mama war eine von Ihnen. Seit 2010 gehört das Gebäude zur HAW Hamburg. Heute habe ich hier meinen Lebensmittelpunkt. Zusammen waren wir auf dem Campus unterwegs.

„Eine Bahn fährt auch mit ‘nem Bild drauf.“

FINK.HAMBURG war in der Ausstellung „Eine Stadt wird bunt“ und hat dort mit Kurator und Graffiti-Writer Oliver Nebel gesprochen. Er hat Einblicke in die Anfänge der Hamburger Graffiti-Szene gegeben.
DiKo 24 sagt tschüss.Ein Gruppenfoto von FINK auf dem Campus

Ein Jahr FINK.HAMBURG geht zu Ende

Die Finken des diesjährigen Studiengangs Digitale Kommunikation (DiKo) fliegen aus. Ein Jahr lang haben wir für unsere Leser*innen recherchiert, was in Hamburg passiert, über einen bunten Mix aus Themen berichtet und viele Stunden Videomaterial verarbeitet.