Einmal ein Drehbuch schreiben: Im Workshop versuchen sich Kinder als AutorInnen. Foto: Luisa Höppner.
Dennis Albrecht leitete den Drehbuch Workshop des Michel Kinder und Jugend Filmfest. Foto: Luisa Höppner.

Einmal ein Drehbuch schreiben: Auf dem Michel Kinder- und Jugendfilmfest können sich Kids ab zehn Jahren als Autorinnen und Autoren ausprobieren. Im Drehbuch-Workshop lernen sie Geschichten für die Kinoleinwand zu entwickeln.

Macht es wirklich so viel Spaß, ein Drehbuch zu schreiben? Diese Frage konnten sich Kinder zwischen zehn und dreizehn Jahren im Rahmen des Michel Kinder- und Jugendfilmfest beantworten. Unter der Leitung von Drehbuchautor Dennis Albrecht haben die Nachwuchsautorinnen und -autoren eigene Geschichten entwickelt und selbstständig verfilmt.

Warum ist Nachwuchsförderung so wichtig? Können sich die Kinder auch nach dem Workshop noch eine Zukunft als Drehbuchautor vorstellen? FINK.HAMBURG hat den Workshop begleitet.

Weitere Infos zum Filmfest Hamburg 2018 gibt es hier.