Start Autoren Beiträge von Amelie Rolfs

Amelie Rolfs

36 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Amelie Rolfs, Jahrgang 1993, hat eine genaue Vorstellung vom perfekten Sonntag: Frühstück in einem der besten Cafés Hamburgs und anschließend auf dem Flohmarkt nach alten Schallplatten stöbern. Ihre Bachelorarbeit hat sie in Politikwissenschaften über feministische Instagrammerinnen geschrieben und zuvor beim Kindermagazin „Dein Spiegel“ gelernt, wie man Dinge einfach erklärt. Bei "stern.de" schrieb sie über Themen aus Frankreich und den USA. Außerdem organisierte sie beim NDR die Sendung „Wahlarena“ zur Bundestagswahl 2017 mit – und machte dabei natürlich ein Selfie mit Martin Schulz. Angela Merkel war zu gut abgeschirmt. Kürzel: ar
Die Feuerwehr rettete 22 Menschen aus einem brennenden Haus in Billstedt. (Symbolbild) Foto: Melina Deschke.

Feuerwehreinsatz

Brand in Billstedt: 22 Menschen gerettet

Der Verkauf der HSH-Nordbank ist abgeschlossen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Milliardenverlust

HSH-Nordbank verkauft

Die "Band of Skulls" bei ihrem Auftritt im Gruenspan. Foto: pred2k (CC BY-SA 2.0).

Traditionsclub

Gruenspan-Jubiläum: 50 Jahre lang Party

Hamburg hat Deutschlandweit die besten Handynetze.

Mobilfunkanbieter

Hamburg hat das beste Handynetz Deutschlands

Neue Artikel

Josephine Apraku und Christopher Nixon. Foto: Helena Melikov

Grenzenlos und unverschämt

„Jetzt setzen die Perspektiven von BIPoC den Standard“

Das Bookazine "grenzenlos" zeigt die vielseitigen Lebensrealitäten von BIPoC in Deutschland. FINK.HAMBURG hat mit Herausgeber*innen Josephine Apraku und Christopher Nixon gesprochen.
Ehrenpflegas Follow Up

Nachgehakt

Es braucht mehr als „Ehrenpflegas“

Im Oktober hat FINK-Redakteurin Aniko mit jungen Pfleger*innen über die Serie "Ehrenpflegas" gesprochen. Die Meinung damals: Die Inhalte seien eine Katastrophe, der Arbeitsalltag eine Herausforderung. Nun fragt Aniko: Was hat sich seitdem getan?
Digitale Kommunikation' 22 mit ihren Zoombildern vor dem Kopf

Goodbye Newsroom

DiKo22 hat das Zoom-Meeting verlassen

356 Tage FINK-Betrieb sind zuende. Zumindest für diesen Jahrgang des Masters Digitale Kommunikation. Von der Pandemie haben wir uns nicht unterkriegen lassen – zumindest meistens. Jetzt geben wir das Zepter ab. Zeit unser Jahr Revue passieren zu lassen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen