U1 Hamburg: Sperrung zwischen Norderstedt Mitte und Ochsenzoll
U1 Sperrung. Foto: Hamburger Hochbahn AG

Wochenendsperrung: Die Linie U1 der U-Bahn in Hamburg ist von Freitag- bis Sonntagabend teilweise gesperrt, um spätere Bauarbeiten am Gleis vorzubereiten. Ersatzbusse fahren aber alle Haltestellen an.

Von Freitagabend 21.30 Uhr bis zum Betriebsschluss am Sonntagabend ist die U1 zwischen den Haltestellen Norderstedt Mitte und Ochsenzoll gesperrt. Die Hochbahn hat für diesen Zeitraum einen Ersatzverkehr organisiert: Busse werden alle betroffenen U-Bahn-Haltestellen anfahren. Dabei kann sich die Fahrtzeit insgesamt um etwa 20 Minuten verlängern.

Grund für die Wochenendsperrung sind notwendige Gleisbauarbeiten auf der Strecke. Die Hochbahn gibt an, dass die Sicherheitsstandards des U-Bahn-Netzes gesichert werden müssen. Fahrgäste sollten am Wochenende nach Möglichkeit andere Schnellbahnlinien nutzen.

bros/hochbahn

Vorheriger ArtikelWer braucht Fitnessstudios, wenn es Pamela Reif gibt?
Nächster ArtikelEncrochat: Neue Stellen für Ermittlungen
Lilly Brosowsky, 1994 ist im Schatten der Zugspitze aufgewachsen: in Garmisch-Partenkirchen. Der Höhenlage ist sie lange treu geblieben, hat mal auf 3.640 Meter Höhe in La Paz als Barkeeperin gearbeitet, mal Waliser Schwarznasenschafen auf einer Hochhausalm in München die Klauen geschnitten. Nach sieben Jahren in München musste sie im flachen Hamburg erst einmal lernen, dass sie in einer Bäckerei fragend angeschaut wird, wenn sie Fleischpflanzerlsemmeln bestellt. Dabei ist sie kulinarisch durchaus aufgeschlossen: Als Volontärin kostete sie für „Mit Vergnügen“ bereits kandierte Heuschrecken. Für das Stadtmagazin schrieb sie unter anderem über die Münchner Szene. Als sie den Hype eines Clubs kritisch kommentierte, wurde sie von der „Süddeutschen Zeitung“ auf Instagram zitiert. Vor ihrem Volontariat hat Lilly einen Bachelor in Literaturwissenschaften und einen in Philosophie gemacht. Sie wünscht sich für die Zukunft Feminist:innen wie Sophie Passmann wegen ihrer progressiven Ansichten zu interviewen. (Kürzel: bros)

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here