Start Technik Seite 2

Technik

Von 3-D-Druckern bis hin zur Luftfahrtbranche: Das Ressort Technik berichtet über Entwicklung und Trends zu digitalen und technischen Themen in der Stadt Hamburg.

FINK is back!

Das hat uns in der Sommerpause bewegt

Während der Semesterferien hat die FINK-Redaktion keine neuen Artikel produziert – die Nachrichten haben wir dennoch intensiv verfolgt. Zum Start ins neue Semester fünf Geschichten, die unsere Redakteurinnen und Redakteure besonders bewegt haben.

Ungewollt nackt im Netz

Non Consensual Porn: „Da gehen Leute dran kaputt“

Intime Fotos und Videos werden oft auch ohne Zustimmung der dargestellten Personen ins Netz hochgeladen. Das Hamburger Start-up „Am I in Porn?“ bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, ungewollte Aufnahmen aufzuspüren.
Corona-Warn-App wird auf dem Smartphone gezeigt

Zwischenbilanz

Corona-Warn-App: Das Virus digital aufhalten

In den ersten drei Wochen ist die Corona-Warn-App der Bundesregierung knapp 15 Millionen Mal heruntergeladen worden. FINK.HAMBURG hat nachgefragt: Wie geht die App mit Daten um und wie zufrieden sind die Hamburger*innen mit dem Dienst?
Die MEDsan GmbH steigt von der medizinischen Cannabis-Produktion fast vollständig auf Desinfektionsmittel um.video

Medizinprodukte

Desinfektionsmittel statt medizinischer Cannabisprodukte

Ein Hamburger Unternehmen reagierte schnell auf die Corona-Krise: Statt medizinischem Cannabis wird Desinfektionsmittel produziert. FINK.HAMBURG-Redakteurin Chiara unterstützte und dokumentierte die Produktion.

Kommentar

Wie die Luftfahrt-Krise der Umwelt langfristig schaden kann

Die Corona-Pandemie brachte den Flugverkehr zwischenzeitlich komplett zum Erliegen. Für die Umwelt war das kurzfristig positiv. Tatsächlich ist die Krise der Luftfahrt aber keine gute Nachricht. Denn die Forschung an alternativen Antrieben wird zurückgeworfen.
Keimfreie Handlauf einer Rolltreppe in der Europa Passage

Corona-Schutzmaßnahmen

Keimfreie Rolltreppen in der Europa Passage?

Den Handlauf einer Rolltreppe anfassen? Gerade eine unangenehme Vorstellung. In der Europa Passage wurde nun eine so genannte "Keimfrei-Technologie" eingebaut. INK.HAMBURG war vor Ort und hat anschließend mit Wissenschaftlern gesprochen.
Autonomer Bus der Hochbahn

Forschungsprojekt

Autonomer Bus fährt wieder durch die HafenCity

Das Forschungsprojekt „Heat“ der Hamburger Hochbahn startet in die nächste Phase: Seit Montag ist der autonome Kleinbus wieder auf der Teststrecke in der HafenCity unterwegs.
Arbeitsplatz im Homeoffice

Geplantes Gesetz

„Ein Mix aus Office und Homeoffice ist gut“

Wegen der Pandemie arbeiten viele momentan von zu Hause aus. Arbeitsminister Heil plant, das Recht auf Homeoffice gesetzlich zu verankern. Doch die Idee stößt auf Widerstand. Was Hamburger dazu sagen.
Busfahrerin hinter Trennscheibe

ÖPNV

Trennscheiben in Hamburgs Bussen als Virenschutz

Etwa 1500 Busse der Hamburger Hochbahn und der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein werden mit Trennscheiben zum Fahrpersonal ausgestattet. Der Plan ist, dann den Vordereinstieg mit Fahrkartenverkauf wieder zu ermöglichen.
Hackathon: Hamburger geben Einblickevideo

Ideen-Wettbewerb

Mit diesen Hacks gelingt das digitale Semester

Neue Ideen für die digitale Hochschullehre: Darum ging es beim bundesweiten Hackathon "#SemesterHack". 36 Stunden lang beschäftigten sich knapp 1000 Teilnehmer*innen mit 82 verschiedenen Aufgaben. FINK.HAMBURG hat mit Hamburger*innen gesprochen und stellt ihre Projekte vor.

Neue Artikel

Josephine Apraku und Christopher Nixon. Foto: Helena Melikov

Grenzenlos und unverschämt

„Jetzt setzen die Perspektiven von BIPoC den Standard“

Das Bookazine "grenzenlos" zeigt die vielseitigen Lebensrealitäten von BIPoC in Deutschland. FINK.HAMBURG hat mit Herausgeber*innen Josephine Apraku und Christopher Nixon gesprochen.
Ehrenpflegas Follow Up

Nachgehakt

Es braucht mehr als „Ehrenpflegas“

Im Oktober hat FINK-Redakteurin Aniko mit jungen Pfleger*innen über die Serie "Ehrenpflegas" gesprochen. Die Meinung damals: Die Inhalte seien eine Katastrophe, der Arbeitsalltag eine Herausforderung. Nun fragt Aniko: Was hat sich seitdem getan?
Digitale Kommunikation' 22 mit ihren Zoombildern vor dem Kopf

Goodbye Newsroom

DiKo22 hat das Zoom-Meeting verlassen

356 Tage FINK-Betrieb sind zuende. Zumindest für diesen Jahrgang des Masters Digitale Kommunikation. Von der Pandemie haben wir uns nicht unterkriegen lassen – zumindest meistens. Jetzt geben wir das Zepter ab. Zeit unser Jahr Revue passieren zu lassen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen