Schön, schöner, Eppendorf. Foto: Harriet Dohmeyer, Grafik: Laura Lagershausen
Schön, schöner, Eppendorf. Foto: Harriet Dohmeyer, Grafik: Laura Lagershausen

Schlendern auf der Eppendorfer Landstraße, Einkaufen auf dem Isemarkt und Slalom laufen zwischen Müttern mit Kinderwagen— so lieben wir Eppendorf. Hier sind sieben Situationen, die jeder kennt, der sich hier aufhält.

1. Du hast Angst schwanger zu werden, weil so viele Mütter mit Kinderwagen unterwegs sind. Ist das ansteckend?

 

2. Die tägliche Parkplatzsuche.

    1.  

3. Kommt der 22er Bus eigentlich nie pünktlich?

    1.  

4. Du willst nur kurz ein paar Dinge auf dem Isemarkt besorgen aber Touristen und ältere Herrschaften schlendern ganz entspannt von Stand zu Stand.

    1.  

 5. Wenn du bei Elbgold am Eppendorfer Baum mal wieder keinen Platz findest.

 

6. Wenn du einen Influencer auf der Eppendorfer Landstraße siehst, der Fotos in einem schönen Hauseingang macht.

 

7. Die Vorfreude auf einen Abend in der Schramme. Endlich wieder Erdnussschalen auf den Boden werfen!

In der Serie „Im Viertel“ zeigt FINK.Hamburg typische Dinge aus allen Hamburger Stadtteilen.

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelRattenjagd im Sado-Maso-Keller
Nächster Artikel„Die Richterin hat mich gehasst!“
Catalina Langer, Jahrgang 1994, hat den damaligen Hamburger Bürgermeister Henning Voscherau schon einmal in die Nase gekniffen – mit drei Jahren. Nach ihrem Bachelor im Fach Europäische Studien aus Osnabrück kehrte sie wieder in ihre Heimat- und Lieblingsstadt zurück. Ihr Interesse für Politik führte sie bis in die Vereinigten Staaten, wo sie im US-Büro des „Stern“ arbeitete und im Rahmen von Hillary Clintons Wahlkampfveranstaltungen interessante Einblicke in die politische Kultur der USA bekam. Schon direkt nach dem Abitur reiste sie einmal um die Welt und bloggte von unterwegs über internationale Gärten. Catalina weiß aber auch, wie man den perfekten Milchschaum herstellt und sucht immer nach spannenden Restaurants.